Fachtagung „Intelligente Gebäudetechnologien“

Von der Vielfalt der Möglichkeiten zur praktikablen Lösung, so lautete das Motto der Fachtagung „Intelligente Gebäudetechnologien“, die das Kompetenzzentrum Technisches Facility Management – Energie- und Gebäudetechnik der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld am 29. Januar 2015 ausgerichtet hatte. Rund 110 Teilnehmer waren trotz winterlichen Wetterbedingungen nach Bielefeld gekommen, um sich über einen Überblick über die unterschiedlichsten technischen Lösungen und Komponenten in der Gebäudeautomationen im Kontext mit den individuellen Anforderungen der späteren Gebäudenutzer zu verschaffen.




In drei Vortragsblöcken und einer abschließenden Podiumsdiskussion wurde nicht nur nicht der aktuelle Wissenstand vermittelt, sondern auch der Erfahrungsaustausch zwischen Handwerk, Industrie, Fachplaner sowie Bauherrn und Betreibern gefördert.


Vortragsblock 1 beschäftigte sich dabei mit den derzeitigen Möglichkeiten im Bereich der Intelligenten Gebäudetechnologien. Dabei ging es sowohl um den Neubau aber auch die Modernisierung. Der zweite Tagungsteil befasste sich mit der Konzeption und Planung intelligenter Gebäudelösungen: Am Beispiel des Neubaus des Campus Minden, erläuterte Marius Hartel so u. a. warum die Integrale Planung bei Großprojekten unverzichtbar ist und warum das Bauunwesen (www.bauunwesen.de) in Deutschland immer noch weit verbreitet ist. „Jede intelligente Automatisierungslösung bedingt qualifiziertes Personal, das die Lösung individuell entwickelt und bedient“, so der Ansatz von Werner Wittauer, Projektleiter des Kompetenzzentrums. Dass Effizienz in Projektierung und Betrieb sind nur durch qualifiziertes Personal umsetzbar sind, sahen auch die Teilnehmer der abschließenden Podiumsdiskussion so.


 
Mehr Informationen zum Kompetenzzentrum Technisches Facility Management – Energie- und Gebäudetechnik finden Sie unter www.handwerk-owl.de

Thematisch passende Artikel:

Die YIT Germany GmbH hat den Zuschlag für zwei Projekte in Deutschland in Höhe von insgesamt rund 20 Mio. € erhalten. Das Münchner Unternehmen stattet den Neubau der Fachhochschule Bielefeld mit...

mehr
2019-03 Gira und Schüco

Mit der Mitte Februar dieses Jahres beschlossenen Kooperation legen die beiden Unternehmen die Basis für eine ganzheitliche Planung intelligenter Gebäude. Das Ziel: Die smarte Gebäudehülle mit...

mehr

14.06.2016 - Bereits zum 4. Mal hatte das Forum Gebäudetechnik im VDMA am 8. Juni 2016 zu seinem Politischen Abend nach Berlin eingeladen. Das Thema des Abends lautete „Digitalisierung – die...

mehr
2011-02 Sauter

Eine innovative Gebäudeautomation vernetzt die technischen Installationen im Gebäudeinnern miteinander und bildet so eine perfekte Schnittstelle zum «Smart Grid», den intelligenten Stromnetzen....

mehr

Als einer der Hauptverursacher von CO2-Emissionen birgt der Gebäudesektor ein erhebliches Potenzial für die Minimierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs und das Erreichen der Klimaziele. Mit...

mehr