Infraserv Höchst: FM-Auftrag von Merck

30.03.2017 - Infraserv Höchst hat einen Großauftrag im Bereich Facility Management bei Merck KGaA gewonnen. Für das Wissenschafts- und Technologieunternehmen in Darmstadt betreibt der Industrie-Dienstleister insgesamt 42 Verwaltungsgebäude inner- und außerhalb des Merck-Werkgeländes, 680 Werkswohnungen und eine Kindertagesstätte. Der Betriebsauftrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

Auf einer Gesamtfläche von rund 200.000 m2 im Bereich der Verwaltungsgebäude und ca. 50.000 m2 bei den Werkswohnungen übernimmt Infraserv Höchst sowohl das technische, als auch das infrastrukturelle Gebäudemanagement. Ersteres beinhaltet unter anderem Wartung und Betrieb von Heizungs-, Klima- und Sanitäranlagen, Lüftungsanlagen, die Gebäudeleittechnik und der Aufzüge. Im Bereich des infrastrukturellen Gebäudemanagements arbeitet Infraserv Höchst mit Partnerunternehmen zusammen, mit denen der Industrie-Dienstleister im Industriepark Höchst bereits erfolgreich kooperiert. Darunter fallen Reinigungsarbeiten, der Winterdienst und die Grünpflege in den Gebäuden.

 

„Als Standortbetreiber des Industrieparks Höchst haben wir viel Erfahrung im chemisch-pharmazeutischen Umfeld und kennen die hier geltenden Anforderungen gut“, erklärt Christina Sommer, Standortleiterin von Infraserv Höchst in Darmstadt. „Daher haben wir die gleichen Zielvorstellungen wie unser Kunde was beispielsweise das sichere Arbeiten an einem Industriestandort angeht und können gezielt auf seine Wünsche eines energieeffizienten und nachhaltigen Gebäudebetriebs eingehen.“

 

Infraserv Höchst ist Betreiber des Industrieparks Höchst – mit mehr als 120 Produktionsanlagen, Laborgebäuden und Technika einer der größten Standorte der Chemie- und Pharmaindustrie Europas. Für viele der mehr als 90 Unternehmen am Standort, die rund 22.000 Mitarbeiter beschäftigen, erbringt Infraserv Höchst auch Dienstleistungen im Facility Management. Dabei gehört es für die Infraserv-Experten zum Tagesgeschäft, beim Gebäudemanagement die besonderen Anforderungen in Forschungs- und Laborbereichen zu erfüllen. Die hoch qualifizierten Fachkräfte des Industrie-Dienstleisters sind auch außerhalb des Industrieparks Höchst für viele Kunden mit Leistungen rund um die Bereiche Facility Management, Entsorgung, Energien, Standortdienstleistungen und Logistik tätig.

 

Thematisch passende Artikel:

2017-04 Infraserv Höchst

Gebäudemanagement-Auftrag für Merck

Für das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck KGaA in Darmstadt betreibt der Industrie-Dienstleister insgesamt 42 Verwaltungsgebäude inner- und außerhalb des Merck-Werkgeländes, 680...

mehr

Infraserv Höchst erweitert Service-Portfolio

Die Infraserv Höchst-Gruppe wächst – in Bezug auf den Umsatz, der für das Geschäftsjahr 2017 konsolidiert rund 975 Millionen Euro beträgt und somit um 3,1 Prozent über dem Vorjahr liegt, aber...

mehr

Infraserv Höchst sorgt für nachhaltige Standortentwicklung

Der Industriepark Höchst bleibt der Vorzeigestandort der Chemie- und Pharmaindustrie in Deutschland: Auch im Jahr 2011 haben die Industriepark-Gesellschaften wieder kräftig am Standort Höchst...

mehr

Infraserv Höchst: Betrieb weiterer Industriestandorte angestrebt

Im Industriepark Höchst wird weiter kräftig investiert: Im Jahr 2009 konnte der erst im Vorjahr aufgestellte Investitionsrekord noch einmal übertroffen werden. Auf rund 634 Mio. € summieren sich...

mehr

Infraserv Höchst: Zufriedenstellende Geschäftsentwicklung

Die Summen sind beachtlich und spiegeln die Dynamik des Standortes wider: Rund 370 Mio. € investierten die Unternehmen im Industriepark Höchst im Jahr 2014, die Gesamtsumme der seit dem Jahr 2000 am...

mehr