Dussman erhält FM-Auftrag von Bosch-Gruppe

50 Objekten mit einer Gesamtfläche von mehr als 800.000 m² vertraut das international führende Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch-Gruppe ab August 2022 auf die vielfältigen Gebäudedienstleistungen von Dussmann Facility Management. Das Dussmann-Team übernimmt die Industrie- und Unterhaltsreinigung sowie Teilleistungen im Sicherheits- und Empfangs­dienst. Darüber hinaus unterstützt Dussmann die Bosch-Unternehmensgruppe beim Instandhalten von technischen Anlagen.
 
Die Implementierungsphase ist im vollen Gange und die Weichen für den Übergangs­­prozess sind gestellt: Leistungen, die vorher extern an diverse Dienstleistungsunternehmen vergeben waren, erbringt Dussmann zukünftig gebündelt aus einer Hand in einem Integrierten Facility-Management-Vertrag. Der größte zu betreuende Standort mit fünf Werkteilen und rund 240.000 m² ist das bayrische Bamberg, gefolgt von Blaichach/Immenstadt (Allgäu) mit fast 180.000 m², verteilt auf zwei Werkteile.   
 
„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit. Dieser Auftragsgewinn ist ein Meilenstein für unser kontinuierliches Wachstum. Zum einen kann Dussmann sich erneut als erfahrenes und kompetentes Dienstleistungsunternehmen beweisen. Zum anderen erweitern wir unser Portfolio um einen sehr großen Referenzkunden“, erklärt Philipp Conrads, Vorsitzender der Geschäftsführung von Dussmann.

Thematisch passende Artikel:

2010-03 RGM Gebäudemanagement

Wachstum in der Krise

Die RGM Gebäudemanagement GmbH (RGM) hat im Geschäftsjahr 2009 ihre Gesamtleistung von 102,7 Mio. € auf 113,7 Mio. € (+ 10,6%) steigern können. „Damit hat sich RGM 2009 weiterent­wickelt und...

mehr
2013-1 Auf der Suche nach dem geeigneten Property Manager

Die Ratingkontroverse: Wegweiser oder Sackgasse?

Diese Diskussion wurde insbesondere im GEFMA-Arbeitskreis ­Asset Management von Dr. Martin Soboll, ­Geschäftsführer der Result Real Estate Management Consultants GmbH und Aydin Karaduman,...

mehr
2009-04 Weniger Kosten durch ­Betreibermodelle

Sicherheit muss nicht teuer sein!

Dabei müssen sie sich auf die Qualität und Zuverlässigkeit sowohl der Produkte als auch der Dienstleistungen ihres Anbieters verlassen können. Die Servicebereiche von Banken beispielsweise werden...

mehr
Facility Services als zentrale Komponente im Gebäudemanagement

Damit alle „Haus-Aufgaben“ gemacht sind

Mit Blick auf das Management der eigenen Gebäude hat das Familienunternehmen bereits frühzeitig erkannt, dass man zwar die Fäden in der Hand halten muss, dies aber nicht bedeutet, auch alle...

mehr
2009-02 Wie man mit den „richtigen“ Instandhaltungs­ver­trägen die Effizienz und die Effektivität steigert

Wertorientiertes Vertragsmanagement

In der Prozessindustrie lässt sich in den letzten Jahren eine zunehmende Tendenz zum Outsourcing erkennen. Ursache hierfür ist der hohe Anteil der Instandhaltungskosten an den Gesamtkosten im...

mehr