Übersicht zur GEFMA 444 aktualisiert

GEFMA hat ihre Übersicht zu zertifizierter Software nach GEFMA 444 aktualisiert. Damit trägt die GEFMA dem Umstand Rechnung, dass sich bereits acht Hersteller an den im Januar in Kraft getretenen

novellierten Kriterienkatalog gemessen haben, der um den „A14 Budgetmanagement und Kostenverfolgung“ erweitert worden war. Die Übersicht zeigt auch, dass von den insgesamt 19 aufgeführten Unternehmen fünf noch in diesem Jahr eine Rezertifizierung anstreben wollten, wobei aus einigen Unternehmen zu hören ist, dass sie das bereits in die Wege geleitet oder – wie mohnke (m) – inzwischen geschafft haben....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

GEFMA Richtlinie 444 um Budgetmanagement erweitert

Der Arbeitskreis CAFM der GEFMA hat die GEFMA Richtlinie 444 für CAFM-Systeme um einen 14. Katalog erweitert. Er trägt den Namen A14 Budgetmanagement und Kostenverfolgung und geht auf Hinweise von...

mehr
Ausgabe 2019-04

pit-FM vollständig nach GEFMA 444 zertifiziert

Die CAFM-Software pit-FM ist erneut in allen Katalogen der GEFMA 444 rezertifiziert worden. Eingeflossen in die Validierung ist dieses Mal auch der relativ junge Katalog A15 „BIM-Datenverarbeitung“....

mehr
Ausgabe 2017-03

pit FM ist erneut nach GEFMA 444 zertifiziert

Auch CAFM-Hersteller Pit aus Heidelberg hat die Chance genutzt, sein CAFM-System pit FM nach Ablauf der vergangenen GEFMA 444-Zertifizierung gemäß der erweiterten Kataloge der GEFMA 444 vollständig...

mehr
Ausgabe 2020-06

Archibus ebenfalls GEFMA 444 rezertifiziert

Auch die CAFM-Lösung des Archibus Solution Centers Germany ist GEFMA 444-rezertifiziert. Die Software-Version Archibus 25.2 erfüllte die Anforderungen von 16 Kriterienkatalogen. Lediglich der neue...

mehr
Ausgabe 2016-04

14:0 für eTask

eTask hat als erster CAFM-Hersteller seine aktuelle CAFM-Software nach allen 14 Katalogen der novellierten GEFMA 444 Richtlinie zertifizieren lassen. Diese war zum 1. Januar 2016 vorgestellt worden....

mehr