So bringen mobile Heizungen vielseitige Wärmeenergie für das Gebäude

Übergangswärme nicht nur für den Notfall

Mobile Heizzentralen sind vielseitige Helfer am Gebäude. Ob zur temporären Wärme- und Warmwasserversorgung oder auch Bauaustrocknung - sie liefern flexible Übergangswärme, wenn Störungen, Modernisierungen oder Umbauten Wärmelücken entstehen lassen oder die Estrichtrocknung extern durchgeführt werden muss.

Zeitnah sind die Heizmobile und Heizcontainer mit dem Heizsystem des Gebäudes verbunden, sodass sie eine nahtlose Einspeisung von Wärme ermöglichen - ohne dass der Gebäudenutzer dies in der Regel bemerkt. Dabei sind die mobilen Heizungen flexibel an die Erfordernisse des Objekts anpassbar. mobiheat aus Friedberg bei Augsburg ist einer der Spezialisten auf diesem Gebiet. Der Hersteller bietet seine Produkte über den Fachgroßhandel an.

Notfallwärme bei Heizun­­gs-Defekten

Tritt eine Heizungsstörung am Heizsystem auf, die der Fachmann nicht schnell wieder beseitigen kann, weil z.B. Ersatzteile...

Thematisch passende Artikel:

EVO neuer Gesellschafter von „mobiheat“

14.07.2015 - Aufgrund der steigenden Nachfrage nach mobiler Energie haben sich die Geschäftsführer der mobiheat GmbH dazu entschlossen, künftig mit einem leistungsstarken Partner...

mehr

Temporäre Industriehallenbeheizung

Besonderheiten und individuelle Kundenvorgaben realisiert mobiheat als Sonderanlagen und hat dafür ein separates Spezialistenteam für Planung, Konfiguration wie auch den Sonderanlagenbau und den...

mehr