FACILITY MANAGEMENT-Special „Sicherheit“

Wachstum in der Krise!

Unternehmen wie Privatpersonen werden in Zukunft Sicherheitsdienstleistungen verstärkt externen Anbietern anvertrauen. Die Bedeutung des Marktes wächst stetig – unter anderem aufgrund der öffentlichen Sparmaßnahmen zur Haushaltskonsolidierung sowie der Auswirkungen der Wirtschaftskrise. Ein erstes Indiz hierfür ist der Anstieg der Umsatz- und Mitarbeiterzahlen des Wach- und Sicherheitsgewerbes. Das ist ein Ergebnis aus der Lünendonk-Marktsegmentstudie über die führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland.

Trotz der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise verzeichnete der deutsche Markt für Sicherheitsdienstleistungen 2009 ein leichtes Wachstum; für 2010 rechnen die befragten Unternehmen mit einem Anstieg des Marktvolumens um im Durchschnitt 2,5 %. Die in der Lünendonk-Marktsegmentstudie 2010 „Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland“ analysierten Anbieter gehen von einem durchschnittlichen Wachstum von 3,2 % pro Jahr aus; langfristig (2015-2020) scheint eine Zunahme von 4,5 % pro Jahr möglich. Der Umsatz der 35 befragten Unternehmen stieg 2009 im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 2,2 ...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-06 Lünendonk-Liste

Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland

Trotz Finanzmarkt- und Wirtschafts­krise konnten sich die führenden deutschen Sicherheitsdienstleister im Jahr 2009 behaupten. Obwohl die seit Jahren durch hohen Preisdruck geprägte...

mehr
Ausgabe 2012-06 Neue Lünendonk Marktstudie „Führende Sicherheitsdienstleister ­in Deutschland“ vorgestellt

Spreizung zwischen Spezialisten und Multidienstleistern

Die in die aktuelle Lünendonk-­Analyse einbezogenen Anbieter steigerten den Umsatz in Deutschland in diesem Jahr in Summe auf 3,9 Mrd. € (2010: 3,7 Mrd. €). Davon entfallen 1,98 Mrd. € auf...

mehr
Ausgabe 2016-06 Lündendonk-Liste „Sicherheitsdienstleister“

Die führende Dienstleister wachsen zweistellig

Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister sind in 2015 um durchschnittlich 17,0 % gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Dies ist die stärkste Umsatzsteigerung, seit Lünendonk den Markt beobachtet....

mehr

Die führende Dienstleister wachsen zweistellig

Ausschlaggebend sind hierfür Zukäufe, das Outsourcing der Bewachung von Bundeswehr-Standorten, die Neuvergabe von Großauftragen mit hohen Umsatzvolumina, der Sicherungsbedarf von...

mehr

Lünendonk-Studie zum deutschen Sicherheitsmarkt

Deutschlands Sicherheitsdienstleister zählen 260.000 Beschäftigte und erwirtschafteten im Jahr 2020 einen Umsatz von 9,2 Milliarden Euro. Das entspricht einer Umsatzsteigerung von durchschnittlich...

mehr