Brunata-Metrona

Verbrauchsanalyse überzeugt!

Wirtschaftliches Handeln wird für viele Eigentümer, Verwalter und Mieter zuneh­mend wichtiger: Angesichts der stetig steigenden Energiepreise sind sie immer mehr zum Sparen gezwungen. Das setzt die nötige Transparenz über Verbrauch und Kosten voraus. Brunata-Metrona hat diese Transparenz mit der umlagefähigen Verbrauchanalyse realisiert. Das neue Instrument – beschrieben in der novellierten Heizkostenverordnung - stellt Verbrauchs­verläufe nutzerspezifisch übersichtlich dar und macht sie für den Verwalter untereinander vergleichbar. Seit rund 100 Tagen können die Kunden des Dienstleisters nun...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04 Brunata-Metrona

Energiedaten-Management

Die Brunata-Metrona-Gruppe bietet neben der verbrauchsbasierten Erfassung und Abrechnung von Energie und Wasser auch unterschiedliche Lösungen im Bereich Energie­daten-Management. Mit der...

mehr
Ausgabe 2008-05 Brunata-Metrona

Zeit und Geld sparen

Mit „Abrechnung Data Direkt“ bekommen Verwalter die Möglichkeit, ihre Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung von Brunata-Metrona nicht nur gemeinsam mit der Betriebskostenabrechnung zu drucken,...

mehr

Brunata-Metrona-Gruppe gründet Unternehmen für effizienten Immobilienbetrieb

Die Brunata-Metrona-Gruppe stellt ihre Smart-Metering-Aktivitäten auf eine leistungsfähige Basis. Die drei Unternehmen aus Hamburg, Hürth und München bündeln ihre Kompetenz im Messstellenbetrieb...

mehr