AHB Electronic

Stadtwerke Wismar sparen durch Internetnutzung

Was früher einen kleinen Zettelmarathon verursachte, wird heute schnell per Mausklick erledigt: Ob Urlaubsantrag, Zeitprotokoll oder Buchungskorrektur, der Aufwand hat sich durch das neue Zeiterfassungssystem von AHB Electronic deutlich reduziert. Ungefähr 30 Stunden spart die Personalabteilung der Stadtwerke heute pro Monat ein, denn die Mitarbeiter nutzen das Internet für ihre Zeiterfassung. Mit Passwort und Personal­nummer melden sich die Mitarbeiter bei der neuen Web-Zeiterfassung an. Für die Personalsachbearbeiter der Stadtwerke bedeutet die neue Lösung vor allem, dass sie mit weniger Routineaufgaben beschäftigt sind: „Unser größter Vorteil ist heute die Zeitersparnis, die wir mit dem neuen System erhalten“, so Steffie Behm, verantwortliche Mitarbeiterin bei den Stadtwerken Wismar. Anträge für einen Urlaub, ein Seminar oder eine Zeitkorrektur bereiteten früher Aufwand. Die Zettel wurden manuell transportiert, entweder mit der internen Post oder der Mitarbeiter trug seinen Antrag selbst durchs Haus. Heute werden Anträge am PC ausgefüllt und per Mausklick zur Führungskraft gesendet. Nach einer Genehmigung des ­Antrags fließen alle Daten automatisch in die EDV ein und das System archiviert die Anträge digital nach den gesetzlichen Anforderungen. „Die Zeiterfassung verschickt bei Bedarf auch E-Mails an die Mitarbeiter, die am Vortag eine Zeitbuchung vergessen oder nicht logisch gebucht haben“, so Behm. Aus der Hinweis-Mail gelangen die Mitarbeiter per Internet-Link direkt in die Maske „Zeitkorrektur“. Hier kann man einen Korrektur-Antrag ausfüllen und per Mail an die Führungskraft senden. Mit Ampelkonten behalten Mitarbeiter und Vorgesetzte Arbeitszeiten im Griff. So kann eine Führungskraft mithilfe des Ampelkontos eine Überlastung einzelner Mitarbeiter genauso schnell erkennen, wie der Beschäftigte selbst und mit seinem Mitarbeiter Gegenmaßnahmen ­besprechen.

Mit der Web-Zeiterfassung von AHB können sich die Personalsachbearbeiter intensiver um ihre eigentlichen Aufgaben kümmern und müssen weniger ­einfache Routineaufgaben erledigen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04 Mobile2b

Mobile Arbeitszeiterfassung

Schon bald könnten alle Arbeitgeber dazu verpflichtet werden, die Arbeitszeiten all ihrer Mitarbeiter vollständig zu erfassen. Das haben die Richter am EuGH entschieden und die EU-Mitgliedstaaten...

mehr
Ausgabe 2019-06 So gewährleisten Sie die einfache und flexible Protokollierung der Arbeitszeiten

Cloudbasierte Alternative für KMU

Dies bedeutet in der Folge einen großen Arbeitsaufwand für alle Beteiligten. Aus diesem Grund hat die GDI – Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbH das cloudbasierte Tool ‚GDI...

mehr
Ausgabe 2013-03 Winkhaus

Zutrittsorganisation für die Volksbank Filder eG

Früher waren allein am Standort Neuhausen über 30 Generalschlüssel im Einsatz. Ein Schlüsselverlust hatte weitreichende Folgen. Heute trägt jeder ­Mitarbeiter der sechs Filialen der Volksbank...

mehr
Ausgabe 2010-02 Zutrittskontrolle und Zeiterfassung für 1700 Mitarbeiter

Integrierte Sicherheitslösung für IT-Dienstleister

Zu den rund 12.000 Kunden des Dienstleisters gehören Kommunen und kommunale Unternehmen, Non-Profit-Organisationen sowie allgemeinbildende Schulen, Berufskollegs und weitere Bildungsträger. Diese...

mehr