Stadt Dortmund mit gerichtsfester Baumkontrolle

Die Stadt Dortmund hat sich für die Einführung von pit-Kommunal mit Desktop-GIS- und Web-GIS-Komponenten auf ArcGIS-Technologie entschieden. Die Ruhr­metropole will so ihre 13.600 ha Freiflächen mit u.a. rund 150.000 Bäumen gerichts­fest verwalten. Zusätzlich soll das System bei Betriebsführung, Dokumentation und betriebswirtschaftlichen Steuerung unterstützen. Implementiert und an die vorhandene Geodateninfrastruktur (GDI) angebunden wird die Software durch IP Syscon.