Spartacus FM ist GEFMA 444 rezertifiziert

Die CAFM-Software Spartacus FM der N+P Informationssysteme ist nach den Kriterien der GEFMA 444 rezertifiziert worden und erfüllt auch die Anforderungen des neuen Prüfkatalogs Vertragsmanagement. Die Prüfkriterien im neu aufgenommenen Katalog „Vertragsmanagement“ umfassen unter anderem verschiedene Verwaltungsfunktionen, die Möglichkeit der Qualitätskontrolle von Vertragsleistungen oder eine Kostenvorausschau aus den Verträgen. Insgesamt ­erfüllt Spartacus damit die definierten Qualitätsstandards in 15 der insgesamt 17 Kataloge. Der aktuellen Situation angepasst erfolgte die Rezertifizierung zum ersten Mal über ein Online-Meeting.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

pit-FM vollständig nach GEFMA 444 zertifiziert

Die CAFM-Software pit-FM ist erneut in allen Katalogen der GEFMA 444 rezertifiziert worden. Eingeflossen in die Validierung ist dieses Mal auch der relativ junge Katalog A15 „BIM-Datenverarbeitung“....

mehr
Ausgabe 2020-06

Archibus ebenfalls GEFMA 444 rezertifiziert

Auch die CAFM-Lösung des Archibus Solution Centers Germany ist GEFMA 444-rezertifiziert. Die Software-Version Archibus 25.2 erfüllte die Anforderungen von 16 Kriterienkatalogen. Lediglich der neue...

mehr
Ausgabe 2016-04

14:0 für eTask

eTask hat als erster CAFM-Hersteller seine aktuelle CAFM-Software nach allen 14 Katalogen der novellierten GEFMA 444 Richtlinie zertifizieren lassen. Diese war zum 1. Januar 2016 vorgestellt worden....

mehr
Ausgabe 2016-01

GEFMA Richtlinie 444 um Budgetmanagement erweitert

Der Arbeitskreis CAFM der GEFMA hat die GEFMA Richtlinie 444 für CAFM-Systeme um einen 14. Katalog erweitert. Er trägt den Namen A14 Budgetmanagement und Kostenverfolgung und geht auf Hinweise von...

mehr
Ausgabe 2018-04

Erster: Keylogic mit GEFMA 444 BIM-Zertifikat

KeyLogic hat als erster Hersteller die Zertifizierung ­ nach dem neuen GEFMA 444 Katalog A15 BIM-Datenver­arbeitung geschafft. Mit der Erweiterung der Zer­tifizierungsrichtlinie 444 um den Katalog...

mehr