Avant

Schnee und Eis effektiv räumen

Auf Herbst folgt Winter und damit die Zeit für den Winterdienst. Um dafür gut gerüstet zu sein, lohnt es sich, jetzt mit der Vorbereitung zu beginnen. Die entsprechende Maschinentechnik für alle Arbeiten im Winterdienst bietet etwa das Unternehmen Avant. Besonders interessant unter den 19 verschiedenen Multifunktionslader-Modellen sind die Modelle der 500, 600 und 700 Serien als so genannte Ganzjahresmaschinen, die natürlich auch für den Winterdienst eignen.

Ausgerüstet mit vollschließenden, beheizbaren Komfort-Kabinen und guter Rundumsicht und Beleuchtung, sowohl an der Front als auch am...

Thematisch passende Artikel:

Niederberger Gruppe: Schneeräumpflicht betrifft auch das Dach!

Auch wenn die momentane Wetterlage noch nicht an die weiße Pracht denken lässt, so sollten sich Hausbesitzer bzw. Verfügungsberechtigte unbedingt die Frage stellen, wer ihre Verkehrsflächen, Wege...

mehr
Ausgabe 2016-06 Westermann

Schneeschieben leicht gemacht

Im Winterdienst muss schnell und effizient geräumt werden. Gerade für größere Flächen ist eine Kehrmaschine oftmals eine gute Alternative. Diese leistet nicht nur im Frühling, Sommer und Herbst...

mehr
Ausgabe 2016-03 Isuzu

Von Profis für Profis entwickelt

Der D-MAX von Isuzu ist laut Hersteller ein wahres Allround-Talent, das die hohen Sicherheitsstandards eines modernen Pick-ups serienmäßig erfüllt. Mit den drei Kabinenvarianten Single Cab, Space...

mehr
Ausgabe 2010-06 Raychem/Tyco Thermal Controls

Wenn Schnee und Eis zur Gefahr werden

Leitungsbrüche, Schäden an Dachrinnen und Fallrohren und finanzielle Risiken aufgrund von Unfällen durch Schnee und Eis können zu einer hohen Belastung der Betriebskosten einer Immobilie werden....

mehr
Ausgabe 2013-06 Tipps und rechtliche Grundlagen damit Sie nicht „ins rutschen“ kommen!

Herausforderung Winterdienst

W?er sich als Dienstleister um Winterdienst-Aufträge bemüht, sollte nicht nur die passende Technik zur Verfügung haben, um wirtschaftlich agieren zu können. Um im Fall der Fälle nicht „ins...

mehr