Dussmann Group

Neuer Vorstand in Berlin

Der Stiftungsrat der Dussmann Group hat auf seiner Sitzung vom 25. Januar 2017 dem Wunsch des derzeitigen Vorsitzenden des Vorstands, CEO Dirk Brouwers, sowie Vorstandsmitglied und CFO Dr. Hans-Jürgen Meyer entsprochen, diese vorzeitig und mit sofortiger Wirkung von ihren Vorstandsaufgaben zu entbinden. Dies geschah im beiderseitigen Einvernehmen.

 

Bis zur Neubesetzung werden die Geschäfte des Unternehmens als Vorstandsvorsitzenden von Jörg Braesecke, seit 2007 Mitglied des Vorstands der Dussmann Group, geführt. Weiterhin werden dem Vorstand Pietro Auletta, seit 2014 Mitglied des Vorstands, sowie Hakan Yapici, designiertes Vorstandsmitglied ab 1. Februar 2017, angehören. Mit diesem erfahrenen und abgestimmten Team wird die Kontinuität und Weiterentwicklung des operativen Geschäfts sichergestellt.

 

Die Vorsitzende des Stiftungsrates der Dussmann Group, Catherine von Fürstenberg-Dussmann, dankte Dirk Brouwers und Hans-Jürgen Meyer für ihre langjährige und erfolgreiche Tätigkeit an der Spitze der Firmengruppe. Gleichzeitig betonte sie, dass man mit einer veränderten Führungsmannschaft nun neue Wege im operativen Geschäft gehen und die Neuausrichtung zu mehr Wachstum vorantreiben wolle. Catherine von Fürstenberg-Dussmann dankte im Namen des gesamten Stiftungsrats Jörg Braesecke für seine kurzfristige Bereitschaft, die Führung des Vorstands in dieser Phase zu übernehmen und die Neuaufstellung des Unternehmens auf mehr Wachstum und Expansion aktiv und gemeinsam mit dem

Stiftungsrat zu begleiten.

 

Zugleich gab das Unternehmen bekannt, dass der frühere hessische Ministerpräsident und derzeitige Vorsitzende des Aufsichtsrats der UBS Europe SE sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Vodafone GmbH, Roland Koch, zum Mitglied des Stiftungsrats der Dussmann Group berufen wurde. „Mit Roland Koch haben wir einen erfahrenen Politiker und Wirtschaftsmann gewinnen können, der beide Welten – Politik und Wirtschaft – sehr gut kennt. Ich freue mich, dass wir seine Expertise, zumal in diesen Bereichen, für das Unternehmen und seine vielfältigen Aktivitäten weltweit nutzen können,“ sagte Catherine von Fürstenberg-Dussmann.

 

Thematisch passende Artikel:

Dussmann Gruppe trennt sich von CEO und CFO

Der Stiftungsrat der Dussmann Gruppe hat heute unter dem Vorsitz von Catherine von Fürstenberg-Dussmann beschlossen, sich vom Vorsitzenden des Vorstandes, Thomas Greiner, und vom Finanzvorstand, Dr....

mehr

Stiftung führt die Dussmann Gruppe

Nachdem die Senatsverwaltung für Justiz des Landes Berlin die Peter Dussmann-Stiftung anerkannt hat, hat diese zum 30. Dezember 2010 die gesellschaftsrechtliche Führung der Dussmann Gruppe...

mehr

Wechsel im Vorstand: Häfele verlässt Dussmann

Wolf-Dieter Adlhoch, seit 2017 Mitglied des Vorstandes der Dussmann Group und zuständig für Strategie-Entwicklung, wird neuer Sprecher des Vorstandes bei der Dussmann Group. In dieser Funktion folgt...

mehr
Ausgabe 2012-03 Dussmann

Umsatzrekord und Wachstum in allen Geschäftsbereichen

2011 war für die Dussmann Gruppe das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Das gaben die ­Stiftungsratsvorsitzende Catherine v. Fürstenberg-Dussmann und der Vorstandsvorsitzende...

mehr

Abschied von Peter Dussmann

Der Unternehmer Peter Dussmann ist am Vormittag des 26. September 2013 im Alter von 74 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Dussmann hatte im Oktober 2008 einen schweren Schlaganfall erlitten, an...

mehr