Internetbasierte Projektplattform erhöht den Projekterfolg und minimiert den „Risikofaktor Kommunikation“

Risikomanagement bei Audi

Risiken können für Unternehmen durch die unterschiedlichsten Einflüsse entstehen. Ein besonderer Risikofaktor liegt jedoch in der mangelnden oder verspäteten Kommunikation der (Projekt-)Beteiligten. Werden die Informationen unvollständig oder gar falsch weitergegeben, beeinträchtigt dies nachhaltig den Erfolg von Projekten – und werden so zum Unternehmensrisko. Ein Risiko, dass die Verantwortlichen für Immobilien und Liegenschaften der Audi AG in Ingolstadt durch den Einsatz einer internetbasierten Projektplattform minimiert haben.

Ebenso wie andere erfolgreiche Unternehmen auch, hat man sich bei Audi intensiv mit dem „Risikofaktor Kommunikation“ auseinandergesetzt. Hier betrachtet man das Risikomanagement als eine der zentralen Aufgaben der Unternehmensleitung und hat Möglichkeiten für systematische Kommunikationsabläufe zwischen Projektbeteiligten und für eine transparente, lückenlose Informationsbasis im Unternehmen geschaffen. So werden die einzelnen Bereichsleitungen in die Pflicht genommen, internen und externen Risiken entgegenzusteuern, wie in unserem ­Beispiel die Verantwortlichen für Immobilien und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05 ISS

Risikomanagement durch strategisches FM

Das kürzlich erschienene ISS White Paper „Risikomanagement und -minimierung durch strategisches Facility Management“ basiert auf Erhebungen des Zentrums für Informations- und Facility Management...

mehr
Ausgabe 2020-06

Spacewell integriert Bimplus von Allplan

Nemetschek-Tochter Spacewell hat die BIM-Plattform Bimplus der Konzern-Schwester Allplan in sein CAFM-System MCS 20 integriert. Die gemeinsame Entwicklung unterstütze Spacewells Vision eines...

mehr
Ausgabe 2020-01 Alasco

Digitales Finanzmanagement für Immobilienprojekte

Die cloudbasierte Lösung digitalisiert das Finanzmanagement von Bau- und Immobilienprojekten und stellt die notwendigen Informationen für die bewusste Planung, Steuerung und Kontrolle eines Projekts...

mehr
Ausgabe 2014-02 Spie

FM für Audi

Die Spie GmbH hat seit Februar dieses Jahres für zunächst drei Jahre Teile des technische FM für den Automobilhersteller Audi AG in der neuen Fertigung in Münchsmünster bei Ingolstadt...

mehr
Ausgabe 2013-05 19. und 20. November 2013 in Berlin

Contractor Management in der Instandhaltung und in technischen Projekten

Verantwortliche aus Einkauf und Technik treffen sich am 19. und 20. November 2013 in Berlin zur 7. Jahrestagung „Contractor Management in der Instandhaltung und in technischen Projekten“, um die...

mehr