RIB übernimmt 80 Prozent von IMS

Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technologie für die Bauindu­s-trie, hat sich mit 80 Prozent der Anteile an der IMS ­Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH beteiligt. Die BIM-Spezialisten aus Stuttgart erweitern mit dem CAFM-Haus aus Dinslaken ihr Leistungsportfolio und wollen hierdurch die Effizienz im gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Infrastrukturen auf ein neues Niveau heben. IMS ist durch das Engagement von RIB in der Lage, Entwicklungen in relevanten Zukunftsfeldern wie BIM und IoT wesentlich zügiger voranzutreiben. Die bisherigen IMS-Geschäftsführer Dr. Christian Bernhart und Michael Heinrichs werden bei IMS auch weiterhin die Geschäfte leiten und die strategische Ausrichtung der IMS verantworten.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

RIB: Neue Lern-Management-Plattform fu?r die elektronische Vergabe

RIB, Anbieter von BIM- und FM-Software, hat mit dem Bieterclient ava-sign eine neue E-Learning Lösung fu?r Bieterfirmen vorgestellt. Sie ermo?glicht es, die e-Vergabe-Plattform iTWO tender mit...

mehr
Ausgabe 2018-02

Planon mit neuem Standort in Hamburg

Die Planon GmbH, führender Anbieter von Integrated Workplace Management Systemen (IWMS) und Computer Aided Facility Management Software (CAFM) hat zum 1. Februar 2018 eine neue Niederlassung in...

mehr
Ausgabe 2019-02

MSC Solutions firmiert zukünftig als Spacewell

Der belgische CAFM-Software-Hersteller MCS Solutions firmiert ab sofort als Spacewell. Darin zusammengefasst sind neben MSC Solutions auch deren jüngster Zukauf Axxerion sowie der IoT-Anbieter...

mehr
Ausgabe 2013-04

ISS von IAOP zur Nummer eins ernannt

ISS, ein weltweit führender Facility-Services-Anbieter, wurde bei der jährlichen Bewertung der weltweit besten Outsourcing-Unternehmen von der „International Association of Outsourcing...

mehr

Salto kauft Clay Solutions

27.06.2017 - Salto Systems hat die verbleibenden Anteile von Clay Solutions übernommen und ist nun alleiniger Eigentümer des Unternehmens. Weiterhin hat Salto einen signifikanten Anteil an...

mehr