RIB Software plant für die BAU 2019 mit zwei Ständen

Auf der BAU 2019 wird die RIB Software SE sein breit gefächertes Produkt- und Lösungsportfolio erstmals an zwei Messeständen präsentieren. Neben den iTWO-Lösungen für durchgängiges, modellorientiertes Planen und Bauen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau setzt RIB 2019 gemeinsam mit dem neuen Partner Datengut einen Schwerpunkt im Bereich Mobility-Solutions. Mit iTWO site control und iTWO site dashboard präsentiert der Hersteller in München die ersten mobilen Lösungen, die eine vollständige Integration in die iTWO- und iTWO5D-Welt möglich machen. Beide Softwaresysteme sorgen für eine durchgängige Verzahnung sämtlicher Baustellenaktivitäten via Cloud.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02

RIB verzahnt Baustellen-Aktivitäten via Cloud

Mit iTWO site control und iTWO site dashboard hat RIB Software die ersten mobilen Lösungen im Portfolio, die eine vollständige Integration in die iTWO- und iTWO5D-Welt möglich machen. Beide...

mehr

Nemetschek Allplan und RIB: Partnerschaft

Die beiden Technologieanbieter integrierter 5D-BIM-Lösungen für die Bauindustrie, arbeiten künftig im Bereich des Bauprojektmanagements zusammen. Ziel der Partnerschaft ist, nun auch über eine...

mehr
Ausgabe 2020-02

Aus Datengut wird RIB Leipzig

Der Bausoftware-Konzern RIB hat seine Tochter Datengut in RIB Leipzig GmbH umbenannt und zum Technologiezentrum für mobile cloudbasierte Lösungen des Konzerns ernannt. Datengut und RIB hatten im...

mehr

Bosch übernimmt GFR

Bosch hat am 01.10.2019 die GFR-Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung mbH nach Freigabe der relevanten Kartellbehörden übernommen. Mit dem Erwerb der GFR erweitert Energy and...

mehr