Dr. Sasse

Probebetrieb für Reinigungsroboter am Flughafen Frankfurt

Die praktische Erprobung von Reinigungsrobotern geht bei der Dr. Sasse Gruppe in die nächste Runde. Mit „Rex“, einem Produkt von Lionsbot, hat die im zurückliegenden Jahr in Betrieb genommene „Franzi“ einen großen Bruder bekommen. Der in Singapur ansässige Hersteller hat Rex mit dem Untertitel „The King of Clean“ versehen – angesichts einer Reinigungsleistung von mehr als 4.000 m² pro Stunde durchaus angemessen. Als erstes Unternehmen in der DACH-Region unterzieht die Dr. Sasse Gruppe den Roboter einem Praxistest. Vorständin Dr. Laura Sasse: „Wir wollen bei der Digitalisierung auch auf diesem Gebiet ‚frontrunner‘ sein.“ Bei Erprobungen am Flughafen Frankfurt sieht sie die Erwartungen in die Zukunftstechnik rundum erfüllt: „Nach einem ersten Probebetrieb in London, den wir schon im Dezember laufen hatten, konnten wir die gemachten Erfahrungen in Frankfurt vertiefen. Insbesondere der mit 140 Litern großzügig ausgelegte Wassertank hat sich als vorteilhaft für einen intensiven Einsatz auf großen Flächen erwiesen.“

Bisher hat man dabei aber die maximale Geschwindigkeit von 1,4 m pro Sekunde im automatischen Reinigungsbetrieb noch nicht ausgenutzt. „Wir erproben nicht nur die technische Funktionalität von Rex, sondern nehmen auch die Erfüllung unserer Qualitätsstandards genau unter die Lupe“, so Laura Sasse zum „begleiteten Reinigen“ des Roboters. Über die manuelle Steuerung fließt dabei die umfassende Erfahrung der Reinigungsfachkräfte direkt in den Betrieb des Roboters ein.

Darüber hinaus wird zum Beispiel auch intensiv beobachtet, wie sich „Rex“ in der Umweltbilanz schlägt: „Die Werte sind gut, sowohl beim Ressourcenverbrauch wie auch bei den Geräuschemissionen. Wir gehen davon aus, solche Reinigungsroboter bei großen Flächen künftig in vermehrtem Umfang einzusetzen.“

Thematisch passende Artikel:

Dr. Sasse Gruppe mit solider Geschäftsentwicklung

Der international tätige Anbieter für Facility Management Dr. Sasse Gruppe zeigt sich mit solider Entwicklung und Innovationskraft für die Zukunft. Der Gruppenumsatz betrug im Jahr 2020 rund 255...

mehr

Dr. Sasse Gruppe: leichter Umsatzanstieg in 2021

Mit einem konsolidierten Umsatz von rund 250 Mio. Euro hat die Dr. Sasse Gruppe 2021 trotz widriger Marktbedingungen ihren Vorjahresumsatz leicht erhöht. Der gleiche Trend ist beim Gruppenumsatz zu...

mehr

FraSec und Sasse schließen strategische Partnerschaft für Luftsicherheit

Die FraSec Luftsicherheit GmbH und die Dr. Sasse Gruppe haben eine strategische Partnerschaft im Bereich Luftsicherheit geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung veräußert die FraSec Fraport Security...

mehr

Dr. Sasse Gruppe schließt sich dem Innovations-Ökosystem Maschinenraum an

Das Familienunternehmen Dr. Sasse Gruppe wird Teil des Maschinenraums. Die Allianz aus rund 25 Mittelständlern sowie Hochschulpartnern und anderen Innovatoren arbeitet gemeinsam an der digitalen...

mehr

Dr. Sasse Gruppe: Avition Services für Flughafen in Sofia

Der Sofia International Airport (SOF) ist neuer Kunde der Dr. Sasse Gruppe. Zum 1. März 2022 übernimmt die Sasse Aviation Services GmbH die Betreuung der Hygiene-Einrichtungen in beiden Terminals...

mehr