Das 10. FM Kolloquium präsentiert bekannte Branchengesichter und Trendthemen der FM-Branche

Praxis ist Trumpf

Das FM Kolloquium hat sich zu einer anerkannten Veranstaltung der Zunft gemausert. Das Besondere der seit 2006 alljährlich stattfindenden, mit bekannten Branchengesichtern und aktuellen Themen auf­wartenden Fachkonferenz: Sie wird von Studierenden zweier Berliner Hochschulen vorbereitet und durchgeführt. Für diese ist das FMK ein Schlüsselprojekt auf dem Weg in die Berufspraxis. Wir haben bei ehe­maligen und heutigen Aktivisten nachgefragt.

Am 12. März 2015 ist es wieder so weit. Unter dem Titel „Betreibermodelle – Make or Buy“ findet das diesjährige FM Kolloquium in Berlin statt (www.fm-kolloquium.de). Auch für die zehnte FMK-Auflage ist ein Team von Studierenden des FM-Studiengangs der Beuth Hochschule für Technik und der Hochschule für Technik und Wirtschaft verantwortlich. Danilo Schön und Lars Meier gehören dazu, wie übrigens bereits 2014, als sich das Kolloquium mit dem Thema „Neue, mobilere Arbeitswelten“ auseinandersetzte. Die beiden Youngster, 21 Jahre alt der eine, 24 Jahre der andere, werden 2015/2016 als Bachelor...

Thematisch passende Artikel:

Real Estate und Integrale Gebäudetechnik oder Geodatenmanagement studieren

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) ist die einzige Hochschule Frankfurts mit einem ingenieurwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt. Bei zwei virtuellen...

mehr

Wisag kooperiert mit der Hochschule Osnabrück

15.11.2017 – Job suchen oder weiter studieren? Diese Frage stellen sich häufig junge Menschen, die ihren Bachelor erfolgreich abgeschlossen haben. „Sowohl – als auch!“ könnte nun die Antwort...

mehr