RealFM

Positionspapier „Nachhaltiges Energiemanagement“

Anlässlich der Mitgliederversammlung am 23. September 2016 in Berlin veröffentlicht RealFM e.V. in einer Broschüre das Positionspapier des Verbandes zum Thema „Nachhaltiges Energiemanagement“. Diese Broschüre enthält als Handreichung für die Mitglieder und Interessenten neben dem Positionspapier außerdem in einem 1. Teil „Praktische An­leitungen zum Aufbau von Energie-Kennzahlensystemen und zum Benchmarking des Energieverbrauchs“.
Der Weltklimavertrag von Paris aus Dezember 2015 sendet ein klares Signal an alle Investoren, Nutzer und Verbraucher von Energie, zukünftig nicht mehr auf fossile Energieträger zu setzen. Es ist eine Botschaft an die internationalen Märkte, nun verstärkt erneuerbare Energien einzusetzen. Zentrales Ziel ist es, die durch Treibhausgase verursachte Erderwärmung auf deutlich unter 2° C zu begrenzen. Konkret bedeutet das, dass bis 2070 die Verbrennung von Kohle, Öl und Gas enden muss. Mit der vertraglichen Vereinbarung in Paris verbindet sich die Erwartung, dass auch die Verantwortlichen im Real Estate und Facility Management einen wesentlichen Beitrag zur Zielerreichung leisten. RealFM nimmt dies zum Anlass, dieses Positionspapier zu veröffentlichen und damit die Haltung des Verbands für seine Mitglieder und für die Verantwortungsträger darzustellen. Den gesamten Wortlaut des Positionspapiers finden Sie in der Broschüre.
Eine RealFM-Arbeitsgruppe hat, ausgehend vom Positionspapier „Nachhaltiges Energiemanagement“, in einer praktischen Anleitung methodische Grundlagen für den Aufbau von Energie-Kennzahlensystemen anhand eines pyramidalen Aufbaus erarbeitet. Der Bildung aussagekräftiger, belastbarer Leistungskennzahlen kommt eine Schlüsselrolle im Energiemanagement zu. Die durch die Energiekennzahlen geschaffene Transparenz ermöglicht die qualifizierte Beur­teilung von Optimierungsmaßnahmen und ist die Basis für das betriebliche Energiemanagement.
Es werden Beispiele für Leistungskennzahlen im Energiemanagement aufgeführt, welche der betrieblichen Praxis von Mitgliedern der Arbeitsgruppe entstammen und teilweise auch im internationalen Kontext eingesetzt werden. Der Einsatz von Benchmarks als Werkzeug zur Identifikation von Optimierungspotentialen hat in der Praxis einen hohen Stellenwert. Die Verfügbarkeit und Belastbarkeit von Benchmarks ist jedoch von der Beschaffenheit der ihnen zugrundeliegenden Daten abhängig.

Mehr Informationen und die Broschüre als PDF unter www.realfm.de.

Thematisch passende Artikel:

RealFM veröffentlicht Postitionspapier zu "Nachhaltigem Energiemanagement"

22.09.2016 - Anlässlich der Mitgliederversammlung am 23. September 2016 in Berlin veröffentlicht RealFM e.V. in einer Broschüre das Positionspapier des Verbandes zum Thema „Nachhaltiges...

mehr

Digitalisierung im Facility und Real Estate Management

05.10.2017 – Anlässlich der Mitgliederversammlung am 29. September 2017 in Berlin veröffentlicht RealFM e.V. das Positionspapier des Verbandes zum Thema Digitalisierung. Die Digitalisierung...

mehr

RealFM: Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung

RealFM e. V. hat auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 18.11.2021, die erneut als virtuelle Versammlung durchgeführt wurde, eine neue Satzung beschlossen. Der Verband reagiert hier auf die...

mehr
Ausgabe 2013-04 25. und 26. September 2013 in Stuttgart

RealFM Day 2013

Mit dem diesjährigen RealFM Day wird eine zentrale Veranstaltung des RealFM e.V. fortgeführt. Die erste Veranstaltung fand 2012 in Stuttgart statt und ist nun für 2013 erneut an diesem Ort geplant....

mehr

RealFM e.V. besetzt Vorstand und Präsidium neu

Anlass für die Neuwahlen war die Mitgliederversammlung, die am 17. September 2010 im Haus der Bundespressekonferenz, dem Sitz des Verbandes in Berlin, stattgefunden hat. Géza-Richard Horn,...

mehr