NewsBox

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat einen Partnerschaftsvertrag mit einem Volumen von mehr als 80 Mio. € im Industrieservice verlängert: Der Konzern übernimmt als Full-Service-Partner für weitere dreieinhalb Jahre die Instandhaltung der Produktionsanlagen des langjährigen Kunden Borealis am schwedischen Standort Stenungsund. Die Leistungen umfassen die laufende Instandhaltung sowie Umbauten einschließlich Planungsleistungen im Bereich Elektro-, Mess-, Steuer-, Regelungstechnik (EMSR) und Mechanik.

„In unserem Kerngeschäft, der Wartung und Instandhaltung von Industrieanlagen,...

Thematisch passende Artikel:

Bilfinger: Service-Vertrag über 80 Mio. €

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat einen Partnerschaftsvertrag mit einem Volumen von mehr als 80 Mio. € im Industrieservice verlängert: Der Konzern übernimmt als Full-Service-Partner...

mehr

Bayer verlängert Vertrag mit Bilfinger

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat einen Instandhaltungsvertrag für Industrieanlagen mit seinem langjährigen Kunden Bayer CropScience verlängert. Damit setzen beide Unternehmen die...

mehr

Bilfinger: Positiver Ausblick für 2014

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat in einem herausfordernden Jahr seine erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt. Nach einem verhaltenen Start hat das Unternehmen den Rückstand in der...

mehr
Ausgabe 2013-06 Bilfinger

Positionierung als Dienstleister für Energieeffizienz

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Die im Jahr 2012 erstmals vorgelegte Online-Publikation wurde in wichtigen Bereichen...

mehr

Bilfinger verkauft Division Infrastructure

12.06.2015 - Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger veräußert seine im Mai 2014 zum Verkauf gestellte Division Infrastructure an den österreichischen Baukonzern Porr. Die in Warschau...

mehr