NewsBox

Rund 60 % der multinationalen Unternehmen sind bereit für ein umweltfreundliches, „grünes“ Gebäude, höhere Mieten zu zahlen. Das geht aus dem aktuellen European Occupier Survey des Immobiliendienstleisters CBRE Group (vormals CB Richard Ellis) hervor. Befragt wurden dazu die Corporate Real Estate (CRE)-Manager von 80 multina­tionalen Unternehmen. Von diesen gaben über 90 % an, dass umweltbezogene Eigenschaften entweder „ziemlich wichtige“ oder „sehr wichtige“ Faktoren bei der Auswahl neuer Flächen sind.

Diese Ergebnisse zeigen, dass eine zunehmende Zahl von Immobiliennutzern erkennen, dass ein...

Thematisch passende Artikel:

Neue Kunden für CBRE

Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) hat das Global Projekt Management für Cisco Systems und das Facility Management für Lexmark in EMEA übernommen. CB Richard Ellis ist damit...

mehr

CBRE: FM unf PM fürAmerican International Group

Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) übernimmt das globale Facility und Projekt-Management für das Immobilienportfolio der American International Group AIG. Die auf mehrere...

mehr

CB Richard Ellis berät Nissan

Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) ist Anfang Juli 2009 von der europäischen Tochter des japanischen Autobauers Nissan, der Nissan Europe S.A.S., als strategischer...

mehr

CBRE Group: Einer der besten Outsourcing-Anbieter

Die International Association of Outsourcing Professionals ( IAOP) hat die CBRE Group, Inc. zum achten Mal in Folge in die Rangliste der „Global Outsourcing 100" für das Jahr 2013 aufgenommen. In...

mehr

CB Richard Ellis: FM für Pfizer

Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) wurde vom US-amerikanischen Pharmakonzern Pfizer mit dem Facility Management für zehn europäische Niederlassungen beauftragt. Pfizer ist...

mehr