Michael Brüning neuer Geschäftsführer bei AT+C

Michael Brüning ist neben Wolfgang Schröder zweiter Geschäftsführer von AT+C EDV. Schon Ende 2020 ist Brüning zudem als Mitgesellschafter in das Unternehmen aus Oberursel bei Frankfurt am Main eingestiegen. Brüning leitete in den vergangenen fünf Jahren den Vertrieb des CAFM-Anbieters. In dieser Zeit hat er nicht nur prominente Neukunden für AT+C gewinnen können, sondern auch die zukünftige Produkt-Ausrichtung mitbestimmt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Unternehmens-Gründer Schröder sei er der ideale Kandidat für die Nachfolge in der Unternehmensleitung, heißt es in einer Pressemitteilung. Für den flüssigen Übergang wird Schröder allerdings noch eine Weile im Tagesgeschäft präsent bleiben.

Thematisch passende Artikel:

Infraserv Höchst: Personelle Veränderungen

Zum 1. Januar 2011 treten bei Infraserv Höchst sowie bei Provadis verschiedene personelle Änderungen in Kraft. Bei dem Industrie-Dienstleistungsunternehmen, das unter anderem den Industriepark...

mehr

Hochtief Property Management: Neuer Geschäftsführer

Michael Beers (49) wird mit Wirkung zum 1. März 2010 neues Mitglied der Geschäftsführung der Hochtief Property Management GmbH, Essen, er die Verantwortung für die kaufmännischen Bereiche...

mehr

conject: Neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Dr. Michael Dornia ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der conject AG. Er wurde in der ordentlichen Hauptversammlung am 13. Juli 2010 gewählt und folgt Wolfgang Tonscheidt, der dem Gremium...

mehr

FAC’T IT: Zusätzlicher Geschäftsführer

Seit dem 1. August 2009 ist Dipl.-Vww. Oliver Seebass (43) neben Alois Beulting zusätzlicher Geschäftsführer der FAC’T IT GmbH, Münster. Oliver Seebass ist bereits seit Novem-ber 2007 bei FAC’T...

mehr