ista

Messbare Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit vielen anderen Mitgliedern aus der Immobilienwirtschaft, setzt sich auch der Immobiliendienstleister ­ista für einen klimaneutralen Gebäudebestand ein. Ein einheitliches ESG-Scoring-­Modell, soll die aktuelle Nachhaltigkeits-Performance von Objekten und Portfolios abbilden und ein qualifiziertes Benchmarking ermöglichen. Gemeinsam verfolgt ECORE das Ziel: Nachhaltigkeit in Immobilienportfolios transparent, messbar und vergleichbar zu machen. „Digitales Messen und digitale Datenübertragung sind die Schlüssel, um Transparenz im Gebäude zu schaffen“, so Dr. Hagen Lessing, CEO ­ista....

Thematisch passende Artikel:

Brancheninitiative ECORE: Nachhaltigkeit messbar machen

Gemeinsam mit rund 120 Mitgliedern aus der Immobilienwirtschaft, setzt sich der Immobiliendienstleister ista für einen klimaneutralen Gebäudebestand ein. Hierfür entwickelt die Initiative ein...

mehr
Auf dem Weg zu klimaneutralen Gebäudebeständen

ESG Solution Partner gegründet

Die von Bell Management Consultants ins Leben gerufene Gruppe der „ESG Solution Partner“ setzt sich aus führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen des Immobiliensektors zusammen. Innerhalb...

mehr
Ausgabe 2022-02 Alfons & alfreda

Für Transparenz und Vergleichbarkeit

Als neues ECORE Mitglied will die ­Alfons & alfreda AG die Entwicklung eines einheitlichen und branchenübergreifenden Standards zur Überprüfung der ESG-Konformität von Immobilien jeglicher...

mehr

Apleona tritt ECORE bei

Als erster Property Manager ist Apleona Real Estate Management dem ESG-Circle of Real Estate (Ecore) beigetreten. Das Ziel der im Jahr 2020 von Bell Management Consultants gegründeten Initiative mit...

mehr
Ausgabe 2021-03 ESG Solution Partner

Auf dem Weg zu klimaneutralen Gebäudebeständen

Die von Bell Management Consultants ins Leben gerufene Gruppe der „ESG Solution Partner“ setzt sich aus führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen des Immobiliensektors zusammen. Innerhalb...

mehr