TME-Studie

Mehrwert und nachhaltige Kostensenkung durch IFM-Konzepte

Die aktuelle Studie „Integrated Facility Management 2020“ der Münchener Real Estate Beratung TME Associates (TME) zeigt Trends, Ansätze und Best-Practice-Beispiele, wie durch Integriertes Facility Management (IFM) vorhandene Potenziale im Unternehmen gehoben werden können. IFM-Modelle nehmen an Bedeutung zu, aber noch nicht alle Unternehmen erkennen das Potenzial. Nur mit intelligenter Bündelung und Verankerung in den Verträgen ist die Wirksamkeit und Kompetenz gegeben.

Mehr als 50 deutsche und internationale Nutzer-Unternehmen haben ihre Erfahrungen mit integrierten FM-Vergaben mit TME geteilt. Darüber hinaus wurden Best Practice-Beispiele von führenden FM-Dienstleistern umfassend analysiert und bewertet. Bei den meisten Unternehmen herrscht nur eine mäßige Zufriedenheit mit der eigenen FM-Organisation und den beauftragten FM-Dienstleistern. Dies kann kein akzeptabler Zustand für die FM-Branche sein. Offensichtlich herrscht ­bei Corporates noch Unwissenheit über mögliche, nachhaltige, integrierte FM-Lösungsansätze.

IFM-Modelle nehmen zwar an Bedeutung zu, aber noch haben nicht alle Unternehmen das Potenzial von IFM erkannt. Die Befragung hat ergeben, dass erst 20 % der Unternehmen konkrete Kosteneinsparungen in den Verträgen mit ihren FM-Dienstleistern verankert haben. Aus Sicht von TME eine verpasste Chance. Denn nur mit einer konsequenten und intelligenten Bündelung von ausgewählten Leistungen über mehrere Standorte hinweg plus Verankerung von Zielen in den FM-Verträgen („Saving Glidepath“) können Skaleneffekte und Lernkurveneffekte voll ausgeschöpft werden. Entscheidend ist eine zentrale Steuerungsebene auf Auftraggeberseite, um vertraglich fixierte Potenziale und Synergien nachhaltig zu heben.

Thematisch passende Artikel:

TME Associates

Neue Studie „Integrated Facility Management 2020“

Die aktuelle Studie „Integrated Facility Management 2020“ der Münchener Real Estate Beratung TME Associates (TME) zeigt Trends, Ansätze und Best-Practice-Beispiele, wie durch Integriertes Facility...

mehr
Ausgabe 2016-01

Planon verknüpft SAP und CAFM für Bayer Real Estate

Für ein effizientes Real Estate und Facility Management hat Planon SAP in sein CAFM-System integriert. Mit 130 Mitarbeitern steuern und verwaltet Bayer Real Estate mit Planon Accelerator insgesamt...

mehr

Studie zu Inhalten und Nutzen einer digitalen Plattform im CREM und FM

Im Zeichen zunehmender Relevanz der Digitalisierung der Geschäftsprozesse im Corporate Real Estate (CREM) und Facility Management (FM) führten die Unternehmensberatung Roland Berger und der Verband...

mehr

RGM erhält Auftrag Münchener Bürogebäude

08.11.2017 - Die RGM Facility Management GmbH, eine 100%ige Tochter der RGM Holding GmbH, die wiederum seit Januar 2016 mehrheitlich zur Unternehmensgruppe Gegenbauer gehört, bewirtschaftet seit dem...

mehr
Neue Studie der TME Associates

CREM hilft in Krisensituationen Kosten zu senken

Ob uns eine handfeste Krise oder nur eine leichte Konjunkturabschwächung bevorsteht, weiß keiner. Fakt ist, dass rund 90% der im Rahmen der Studie „Krisenvorbereitung“ der TME Associates (TME)...

mehr