Teil 3: Ideen für die Zukunft

Management für den Lebenszyklus von Immobilien

Die Optimierung einer Facility für alle Phasen in ihrem Lebenszyklus beginnt mit einer systematischen Identifikation der Potenziale (vgl. Teil 1). Dafür werden geeignete Kennzahlen gebildet (Teil 2) und schließlich folgt die Frage, welche Innovationen die Zielerreichung im Lebenszyklus-Management für Immobilien vielleicht verbessern werden – oder dringend entwickelt werden müssten.

Schon die bisher üblichen Bauweisen und Praktiken des Facility Managements (FM) bieten reichlich Ansatzpunkte, um die Nutzbarkeit einer Faci­lity über einen langen Lebenszyklus sicher zu stellen und dabei gleichzeitig die Ressourcen und die Umwelt zu schonen (vgl. Buch der Autorin „Lebens­zyklus-Management von Immobilien, Beuth Verlag 2017). Aber die Entwicklungen im Bereich von Materialtechnik, Datenerfassung, dezentraler Energieerzeugung bzw. -speicherung versprechen weitere Optimierungsansätze. Auch die Reintegration von Nutzungen – in der Stadtentwicklung wie auch auf der einzelnen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2008

Lebenszykluskosten von Immobilien

Das Konzept der Lebenszykluskosten (LZK) zeichnet sich durch seinen phasenübergreifenden Ansatz aus. Durch die Synopse der Herstellungs-, Nutzungs- und Rückbaukosten kann ein ganzheitlicher...

mehr
Ausgabe 04/2017 Handlungsansätze und Chancen für das Facility Management

Management für den Lebenszyklus von Immobilien

Dieser Artikel stellt ein Konzept des Lebenszyklusmanagements für Immobilien vor und erläutert die möglichen Handlungsansätze für Gebäudeeigentümer, Nutzer, Betreiber oder Erbringer von...

mehr
Ausgabe 03/2013 Pietschconsult

Erfolgsfaktor CAFM bei Bau und Betrieb

Nachhaltiges Bauen ist das Gebot der Stunde. Kriterien wie Energieeffizienz, Umweltverträglichkeit und der ­Umgang mit Ressourcen werden im Rahmen von Zertifizierungen zum Maß für Nachhaltigkeit....

mehr
Ausgabe 01/2010 Literatur-Tipp

Real Estate und Facility Management

Das Buch betrachtet den sich vollziehenden Wandel in der Immobilienwirtschaft, die aktuellen Anforderungen an ein modernes Management und den integrativen Ansatz im Lebenszyklus der Immobilie: Vom...

mehr
Ausgabe 06/2010 Immobilien im Spannungsfeld zwischen Verordnungen, Technologie­entwicklung und Ressourcenverknappung

Einflussfaktoren auf Lebenszyklus­kosten im Planungsprozess

Zur Formulierung des Zielsystems ist die Entwicklung einer Methodik zur Betrachtung interdisziplinärer Planungsprozesse in Verbindung mit geeigneter Projektkoordination bzw. -steuerung notwendig. Das...

mehr