Hekatron

Leistung gemeinsam verbinden

Unter dem neuen Dach-Motto „Leistung gemeinsam verbinden“ präsentiert Hekatron auf der Security 2016 an seinem Messestand 3D56 in Halle 3 innovative, smarte Produkte und ein völlig neues Dienstleistungsangebot. Zudem informiert der Spezialist für Brandmeldetechnik ausführlich über Themen, die der Sicherheitsbranche unter den Nägeln brennen.

Erst im letzten Jahr als sensationelle Neuheit auf den Markt gekommen ist die Rauchwarnmelder-Generation Genius Plus schon wieder ein ganzes Stück smarter geworden: Bei der Entwicklung der neuen Genius Pro App 2.0 wurde der Fokus auf eine weitere Optimierung des Wartungsprozesses sowie der Projektierung und Inbetriebnahme der Rauchwarnmelder gelegt. Künftig wird es mit dem neuen Genius Port als zentralem Datenknoten möglich sein, alle Rauchwarnmelder-Informationen ins Internet und an smartphone-Systeme weiterzuleiten. Genius Plus und Genius Plus X sind wegen ihrer großen Zuverlässigkeit die idealen Produkte, um der ab Ende 2016 in Nordrhein-Westfalen auch für Bestandsbauten geltenden Rauchwarnmelderpflicht Genüge zu tun. Auch die Umsetzung und der Stand dieser Pflicht in den verschiedenen Bundesländern ist ein großes Thema am Messestand von Hekatron.

Ebenfalls zu den Produkthighlights von Hekatron auf der Security zählen die beiden neuen Ansaugrauchmelder ASD 531 und ASD 532, die die ASD-Produktfamilie um zwei neue Leistungsstufen speziell für die extrem wirtschaftliche Absicherung kleiner und mittelgroßer Objekte erweitern. Dank des bereits vom ASD 535 bekannten und langjährig bewährten hochdynamischen HD-Rauchsensors reagieren sie schon auf geringste Erhöhungen der Rauchkonzentration blitzschnell.

Vollumfänglicher Fernzugriff auf Brandmelderzentralen

Eine smarte Lösung im Bereich der Systemtechnik ist HEKATRON Remote. Dieser Fernzugriffsdienst ermöglicht Errichtern und Betreibern den vollumfänglichen, ortsunabhängigen Zugriff auf Brandmelderzentralen Integral IP und deren Peripherie. Den unterschiedlichen Bedürfnissen von Errichtern, Instandhaltern und Betreibern entsprechend gibt es vier verschiedene Varianten dieses Dienstes. Als weiteres Messe-Highlight, dessen Details bisher noch top secret sind, wird Hekatron in Essen erstmals sein zum umfassenden Programm ausgebautes Angebot produktbegleitender Dienstleistungen vorstellen.

Zudem wird die Versorgung des Fachpublikums mit Hintergrundinformationen zu wichtigen Branchenthemen am Hekatron-Messestand ein großes Thema sein. Unter anderem informieren die Experten des Brandmeldetechnikspezialisten zur Wichtigkeit des von der DIN 14677 geregelten Meldertausches bei Feststellanlagen – nur wer nach der Norm handelt, ist bei Haftungsfragen auf der sicheren Seite. Auch die neu in die Securitas Gruppe aufgenommene Spezialistin für Akustikanlagen g+m elektronik AG wird vorgestellt. „Mit der aktuellen Integration dieses Unternehmens sind wir zukünftig im Bereich Sprachalarmierung top aufgestellt“, freut sich Andreas Seltmann, Hekatron-Geschäftsbereichsleiter Marketing. „Die Besucher der Security dürfen sich auf spannende Neuheiten freuen.“

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Hekatron

Wohnungsgenossenschaft Olpe setzt auf funkvernetzte Rauchwarnmelder

Rund 1900 Wohnungen zählen zum Bestand der Wohnungsgenossenschaft Olpe. Und wenn es um die Modernisierung dieser Immobilien geht, sind Geschäftsführer Folker Naumann technologisch überzeugende,...

mehr
Ausgabe 2013-04 Hekatron

Die Sicherheit immer im Blick

Instandhaltung und Service für Brandmeldeanlagen sind heute häufig noch mit einem relativ großen Aufwand verbunden. So kommt es vor, dass Servicetechniker eine stundenlange Anfahrt auf sich nehmen,...

mehr