Korasoft

Korasoft hat die Reihe seiner Web-Editoren um Korasoft Edit Furnish erweitert. Der neue Web-Editor ist dazu gedacht, die Möblierung von Räumen zu planen. Der Fokus liegt hierbei auf einzelnen Arbeitsplätzen und der Möblierung von Großraumbüros. Die Objekte entnimmt er einer Block-Bibliothek, die der Anwender definiert. Auch Korasoft Edit Furnish wird im Webbrowser bedient, CAD-Software oder spezifische CAD-Kenntnisse sind nicht notwendig. Zugleich stellt Korasoft das Importwerkzeug Korasoft Edit Import vor. Mit ihm lassen sich die mit Korasofts Web-Editoren erzeugte Änderungen in Geschossplänen aus einem SAP-System in die originalen AutoCAD CAD-Pläne schreiben, so dass jede Modifikation in AutoCAD integriert ist und aus diesem als Änderungsantrag in SAP bearbeitet werden kann.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-01

Korasoft Webeditor

Mit Korasoft Edit hat Korasoft eine Gruppe von Web-Edi­toren angekündigt, mit denen Grundrisse erstellt, bearbeitet und in SAP integriert werden können. Vorgesehen sind mehrere Ausprägungen für...

mehr
Ausgabe 2020-04

Korasoft integriert BIM in sein CAFM mit SAP

Software-Spezialist Korasoft erweitert sein Leistungsspektrum um die Integration von BIM in SAP. Mit dem Modul Korasoft BIM können Pläne aus Autodesk Revit und IFC-konforme BIM-Modelle mit der...

mehr
Ausgabe 2020-03

Nach Corona: Korasoft- Lösung für 6-feet-office

Wenn demnächst Mitarbeiter wieder im Büro arbeiten dürfen, wird die Empfehlung von WHO und RKI für das 6-feet-Office Voraussetzung sein. Sie besagt, dass Arbeitsplätze mindestens 1,80 m Abstand...

mehr