GEFMA-Leitfaden zur strukturierten Einführung eines kennzahlengestützten FM-Controllings

Kennzahlen als Schlüsselfaktor

Durch Wirtschaftskrise hat der Konkurrenzdruck für eine Vielzahl von Unternehmen noch einmal drastisch zugenommen. Strategisches Kostenmanagement, die klare Fokussierung auf das Kerngeschäft und rigoroses Kunden- und Qualitätsmanagement sichern hierbei die Konkurrenzfähigkeit. Und davon kann der FM-Sektor nachhaltig profitieren, indem Facility Management tatsächlich als Kerngeschäft unterstützende Dienstleistung verstanden und betrieben wird. Hierzu ist aber ein professionelles betriebswirtschaftliches Management auch ebendieser Unterstützungsprozesse erforderlich…

Controlling als eine betriebswirtschaftliche Hauptdisziplin wird daher immer mehr zum kritischen Erfolgsfaktor für Organisationen, die sich im Hauptgeschäft mit FM befassen. Controlling ist eine Managementdisziplin, die aus modern geführten Unternehmen heute nicht mehr weggedacht werden kann. Sie ist mittlerweile im Kerngeschäft der Mehrzahl der Unternehmen fest verankert. Wie steht es aber mit dem Controlling des Sekundärgeschäftes und hier in der engeren Betrachtung der Bereitstellung von infrastruktuellen Unterstützungsleistungen sowie den damit verbundenen immobiliennahen Dienstleistungen?...

Thematisch passende Artikel:

Richtlinie GEFMA 250 wird neu aufgelegt

GEFMA-Arbeitskreis Benchmarking will Praxisbezug deutlich verstärken

Optimieren durch Vergleichen – Benchmarking schafft Transparenz. GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management bietet dazu die Richtlinie GEFMA 250 „Benchmarking in der Immobilienwirtschaft“....

mehr
Aktuelles White Paper GEFMA 966-1

Leitplanken für internationale Facility-Management-Strategien

Mehrere internationale Standorte und ein einheitlicher Leistungs- und Qualitätsstandard beim Facility Management (FM): Integrierte Facility-Management-Konzepte haben in länderübergreifenden...

mehr

Arbeitskreis CAFM wird zu GEFMA-Arbeitskreis Digitalisierung

Internet der Dinge, Building Information Modelling, künstliche Intelligenz – die digitale Transformation schreitet rasant voran. Technische Innovationen verändern auch immer schneller das Facility...

mehr
Ausgabe 2022-02 GEFMA und ECORE

Vernetzte Bewertungsmodelle

Wichtiger Brückenschlag zwischen dem Facility- und dem Asset-Management auf dem Weg zur nachhaltigen Immobilienwirtschaft: GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management und der ESG-Circle of...

mehr

GEFMA und Serthor: Neue Ausschreibungsplattform BEESTATE

Mit den Richtlinien GEFMA 510 Mustervertrag und GEFMA 520 Standardleistungsverzeichnis entwickelt der GEFMA-Arbeitskreis ‚Ausschreibung und Vergabe‘ branchengerechte Vorlagen für Verträge und...

mehr