FGK

Kampagne „Mindestfeuchte 40 %“

Bei „guter Raumluft“ denken die meisten Planer, Betreiber und Anlagenbauer in der Regel aber nur an die erforderliche Zuluft- bzw. Abluftmenge und an die richtige Temperierung der Raumluft. Dass auch der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft einen entscheidenden Einfluss auf das Wohlbefinden der Nutzer eines Gebäudes hat, haben nur die wenigsten auf dem Schirm.

Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, die Bedeutung der Raumluftfeuchte wieder in das Bewusstsein aller Beteiligten zu rücken. In einem ersten Schritt wurde bereits im Dezember 2018 die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06 AL-KO Therm

Beste Luftqualität in der Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie feierte ihre weltweit beachtete Eröffnung mit einem Konzert im Herzstück des Gebäudekomplexes – dem Großen Saal. Als einer der modernsten Konzertsäle der Welt stellt dieser...

mehr
Ausgabe 2011-05 Gira

Raumluft-Sensor CO2 für Büros

Wer heute baut oder saniert, dichtet und dämmt, was das Zeug hält. Doch die hohe Dichtigkeit der Gebäudehülle lässt einen natürlichen Austausch der Raumluft kaum noch zu. Hier hilft der neue...

mehr