IMS erweitert Consulting um Andreas Immel

Andreas Immel erweitert jetzt das Consulting von IMS. Der 30-jährige war bisher bei Hochtief, Spie und Apleona tätig und bringt entsprechend vielfältige Erfahrungen aus dem Konzernumfeld mit. Immel hat im Rahmen seiner bisherigen Tätigkeiten Systeme eingerichtet, Testing und Qualitätssicherung verantwortet, CAFM-Prozesse entwickelt, ­Lastenhefte erstellt, Leistungsverzeichnisse und Dokumentationen geschrieben, Schulungsunterlagen erstellt und Software-Trainings durchgeführt. Bei IMS wird er mit seinen vielfältigen Kenntnissen das Consulting-Team unterstützen und bereichern. 

Thematisch passende Artikel:

Holzke übernimmt Spie Geschäftsführung

Am 1. April 2014 hat Markus Holzke (40) die Führung der Unternehmensgruppe der Spie GmbH von Dr. Heinz-Werner Grebe (66) übernommen. Fortan verantwortet Holzke die Geschäftsentwicklung der...

mehr
Ausgabe 2013-05 SPIE-Gruppe

Hochtief Solutions wird SPIE GmbH

Nach dem positiven Bescheid der europäischen Wettbewerbsbehörde am 23. August 2013 schloss die SPIE-Gruppe am 6. September 2013 die Übernahme des Segments „Service Solutions“ der Hochtief...

mehr

Hochtief Solutions wird SPIE GmbH

Nach dem positiven Bescheid der europäischen Wettbewerbsbehörde am 23. August 2013, schloss die SPIE-Gruppe am 6. September 2013 die Übernahme des Segments „Service Solutions“ der Hochtief...

mehr

Spie betreibt weiterhin deutsche Siemens-Standorte

Spie und Siemens Real Estate schlossen einen Vertrag zur vorzeitigen Verlängerung der bewährten Zusammenarbeit. Die Spie GmbH übernimmt somit für weitere fünf Jahre den Betrieb der deutschen...

mehr

Spie erhält erneut Auftrag vom Auswärtigen Amt

17.02.2015 - Das Auswärtige Amt vertraut auch in den kommenden fünf Jahren auf die Leistungen der Spie GmbH (www.spie.de). Der Multitechnik-Anbieter setzte sich in einer Neuausschreibung des...

mehr