IMSWare 2019 und IMSWare.Go! 3.0 vorgestellt

IMSWare 2019 und IMSWare.Go! 3.0 heißen die jüngsten Versionen der CAFM-Software von IMS aus Dinslaken. Beide Updates bieten eine Reihe von Neuerungen. Dazu gehört die so genannte Flow-Chart-Suche, mit der sich komplexe Suchanfragen durch ein­faches Aneinanderreihen von Bausteinen organisieren und speichern lassen. In IMSWare.Go! 3.0 ist außerdem ein Chat-Client integriert, der die Kommunikation zwischen Mitarbeitern bescheunigt und vereinfacht. In der Benutzerverwaltung der Cloud-Lösung können durch Duplizieren und modifizieren bestehender Nutzer oder Nutzergruppen neue Anwender und Gruppen angelegt werden. Außerdem ist ein Passwort-Prüfer integriert, der die Qua­lität der Schutzphrasen überwacht und so die Sicherheit des Systems ­zu schützen hilft.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2018

IMSWARE zum fünften Mal vollständig GEFMA 444 zertifiziert

Die CAFM-Software IMSWARE ist jetzt zum fünften Mal in Folge vollständig nach GEFMA 444 zertifiziert worden. Die Lösung aus Dinslaken erfüllte hierbei auch die Anforderungen der gerade erst...

mehr
Ausgabe 05/2017

Mullewapp kommt in ein CAFM-System

Der Zoo Hannover hat das CAFM-System IMSWARE für Instandhaltung und weitere Aufgaben eingeführt. Es ist das erste CAFM-System des Zoos, der mit seinem Konzept der nachgebildeten Lebensräume eine...

mehr
Ausgabe 03/2018

IMSWARE: Umfangreicher BIM-Import

Mit IMSWARE.BIM stellt CAFM-Hersteller IMS ein Im­port-Tool für diverse BIM-Formate vor. Das Toll beherrscht klassisches IFC, versteht Revit und kann auch CAFM-Connect einschließlich der jüngsten...

mehr
Ausgabe 05/2016

OpenStreetMap in IMSWARE. GO!

IMS integriert mit dem neuen Modul „IMSWARE.MAPS“ die freien OpenStreetMaps (OSM) in die webbasierte CAFM-Lösung IMSWARE.GO! Die Integration erfolgte auf Kundenwunsch, da OSM anders als Karten von...

mehr
Ausgabe 06/2017

IMS baut sein Consulting-Team weiter aus

Der CAFM-Hersteller IMS aus Dinslaken hat sein Consulting-Team um Katrin Gohr erweitert. Gohr ist eine erfahrene Projektingenieurin und hat an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin...

mehr