Smart Metering mit KNX-Modulen

Für eine wirtschaftliche Gebäudeautomation

Seit dem 1. Januar 2010 ist die „intelligente“ Verbrauchsmengenerfassung – das Smart Metering – auch in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtend. Das steht im Energiewirtschaftsgesetz. In der Praxis wird das damit verbundene Potential an möglichen Energieeinsparungen bislang jedoch nur un­zu­reichend ausgenutzt. Und das, obwohl in vielen Liegenschaften die Aufrüstung durch entsprechend „smarte“ Wasser-, Wärme- und Kältemengenzähler mit KNX-Technologie oft vergleichsweise einfach umsetzbar ist.

Bereits am 5. April 2006 wurde ­beispielsweise die EU-Richtlinie 2006/32/EG „über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen“ beschlossen. Sie verlangt die Einführung individueller Verbrauchszähler, an denen der Endkunde seine tatsächlichen Verbräuche und Nutzungszeiten auf einen Blick ablesen kann – wenn die Einführung technisch und wirtschaftlich vertretbar ist. Mittlerweile ist die EU-Direktive auch nationales Recht (Energiewirt­schafts­gesetz; EnWG) und seit dem 1. Januar 2010 in Kraft – doch noch ­lange nicht in der Praxis durchgesetzt.

Die Gründe dafür sind aus Sicht der Verbraucher...

Thematisch passende Artikel:

Advertorial / Anzeige

Mit Smart Metering und Energiecontrolling in eine CO2-neutrale Zukunft

In Brunnthal bei München will das IT-Unternehmen GreenCom Networks über die kommenden Jahre in einem Projekt zeigen, dass sich eine Gemeinde vollständig selbst CO2-neutral mit Strom versorgen kann....

mehr

Techem steigt ins Messstellengeschäft ein

Im Zuge des Smart Meter Rollout wird Techem im kommenden Jahr als wettbewerblicher Messstellenbetreiber in das Smart Metering-Geschäft einsteigen und über intelligente Messsysteme gebündelte...

mehr
Ausgabe 2016-04

Speedikon-C flankiert Forschungsprojekt SmartER Game 2.0

Die CAFM-Software Speedikon C flankiert das Forschungsprojekt Smart Energy Ranking Game, kurz SmartER Game 2.0 des Instituts für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen (IIB) der TU Darmstadt....

mehr
Ausgabe 2011-02 NZR

Komfortables Smart Metering 

Ab sofort sind die Smart Metering Produkte „MUC“ und „MUCMeter“ um die Funktion des Tarifsplitters erweitert worden und bieten somit Investitionsschutz auch für bereits eingesetzte...

mehr

Brunata-Metrona-Gruppe gründet Unternehmen für effizienten Immobilienbetrieb

Die Brunata-Metrona-Gruppe stellt ihre Smart-Metering-Aktivitäten auf eine leistungsfähige Basis. Die drei Unternehmen aus Hamburg, Hürth und München bündeln ihre Kompetenz im Messstellenbetrieb...

mehr