Spie

FM für Audi

Die Spie GmbH hat seit Februar dieses Jahres für zunächst drei Jahre Teile des technische FM für den Automobilhersteller Audi AG in der neuen Fertigung in Münchsmünster bei Ingolstadt übernommen. Beide Unternehmen schlossen jetzt einen entsprechenden Vertrag. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart. Spie ist bereits seit dem Jahr 2000 für das technische, kaufmännische und infrastrukturelle Facility Management in der Motorenfertigung der Audi Hungaria Motor im ungarischen Győr verantwortlich.

In der neuen Fertigung in Münchsmünster entstehen auf etwa 42 Hektar...

Thematisch passende Artikel:

Hochtief setzt auf „blueFM“

Um bis zu 20 % lässt sich der CO2-Ausstoß von Immobilien und Liegenschaften in den nächsten fünf Jahren senken. Von diesem ökologischen und ökonomischen Ziel ist Hochtief Facility Management...

mehr

Spie: FM für BMW am Standort Wackersdorf

BMW und Spie arbeiten weiterhin am Innovationspark Wackersdorf zusammen. Nach einer Neuausschreibung verlängerte BMW – Betreiber des Standorts und größter Arbeitgeber der Region – den Vertrag mit...

mehr
Ausgabe 2014-05 Spie

Zweite Transaktion mit Johnson Controls

Nach der uneingeschränkten Freigabe der deutschen Kartellbehörden hat der Multitechnik-Anbieter Spie GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des unabhängigen europäischen Marktführers...

mehr

Holzke übernimmt Spie Geschäftsführung

Am 1. April 2014 hat Markus Holzke (40) die Führung der Unternehmensgruppe der Spie GmbH von Dr. Heinz-Werner Grebe (66) übernommen. Fortan verantwortet Holzke die Geschäftsentwicklung der...

mehr

Spie verantwortet Gebäudetechnik für Heidelberger Druck

Die Spie GmbH übernimmt ab sofort für fünf Jahre die technischen Facility Services für die Heidelberger Druckmaschinen AG an deren Standorten Heidelberg und Walldorf-Wiesloch. Beide Unternehmen...

mehr