Tipps für das Risikomanagement im Unternehmen

Eine sichere Investition

Die Notwendigkeit eines effizienten Risikomanagements wird in praxi häufig unterschätzt. Dennoch wird nicht zuletzt hier der Grundstein für die erfolgreiche Bewirtschaftung einer Immobilie gelegt. Damit sich die Erwartungen in Energieeffizienz und Nutzungsflexibilität erfüllen und somit langfristige Investitionen die gewünschte Rentabilität erreichen, ist ein Risikomanagement mit Maß und Ziel gefordert.

Nicht jedes Risiko muss in allen Liegenschaften bis zur höchsten Detailstufe analysiert und bewertet werden. Um für die eigene Immobilie das richtige Maß abzuleiten, hilft ein Blick auf praxiserprobte Herangehensweisen. Schließlich sollte die Aufgabe „Risikomanagement“ als fortwährender Prozess verstanden werden, in dem die Planung, Umsetzung, Überwachung und kontinuierliche Verbesserung der bestehenden Abläufe stattfinden. Eine Herausforderung, die über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie Bestand hat. Sämtliche Abschnitte – von der Planungsphase bis zur Inbetriebnahme des Objektes –...

Thematisch passende Artikel:

M&P ist neues Mitglied im CAFM Ring

Die intensive Auseinandersetzung über die Bedeutung der Digitalisierung im Immobilien Lebenszyklusmanagement hat auch die Verantwortlichen für den Immobilienbetrieb längst erfasst. Seit...

mehr
Ausgabe 03/2009 Paco unlimited

Moderne Zugangslösungen

Die Sicherheit und Effizienz einer Immobilie kann durch moderne elektronische Zugangssysteme gesteigert werden, wenn sie richtig eingesetzt und verwaltet sind. Mit einem speziell für die...

mehr
Ausgabe 04/2008 PACO unlimited

Den Zugang sicher und flexibel steuern

Was noch vor wenigen Jahren als Vision von der „schlüssellosen Immobilie“ begann, ist nun in immer mehr Objekten erfolgreich im Einsatz. Mehr und mehr Immobilienunternehmen setzen auf solche...

mehr
Ausgabe 05/2017 So vermeinden Sie Kostenerhöhungen und Rechtsstreitigkeiten bei Bau- und Sanierungsmaßnahmen

Gewerkeübergreifendes Inbetriebnahmemanagement

Meist denkt man bei der Inbetriebnahme an die letzte Phase eines Projektes. Verfolgen auch Bauherren und Erbauer diesen Ansatz, endet ein Projekt jedoch nicht selten in zeitlichen Verzögerungen,...

mehr
Ausgabe 02/2012 Betreiber einer Gewerbeimmobilie haftet bei Legionellenbefall­ der Wassersysteme­

Genaue Formulierung minimiert die ­Haftung

Grundeigentümer, die Vermieter bzw. Betreiber einer Gewerbeimmobilie sind, müssen Schadensersatz und Schmerzensgeld zahlen, wenn jemand durch technische Mängel in dem Gebäude geschädigt wird“,...

mehr