UBM Development entwickelt Büroprojekt „nico“ in Frankfurt

Die neue Generation von Bürogebäuden

Das Office-Projekt „nico“ von UBM Development Deutschland wird zugleich Startschuss sein für eine Neudefinition der Arbeitswelt Büro. Mit geplantem Baustart im Herbst wird es Pilotprojekt einer fundierten und langfristigen Entwicklungsarbeit zur Frage nach der Zukunft des Büros sein. Zudem erfüllt es als innovatives Bauprojekt im prosperierenden Stadtteil Lyoner Quartier in Frankfurt am Main eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Stadtentwicklung.

UBM Development wird das „nico“ ­
mit einer Mietfläche von rund 15.400 m2 als smartes Bürogebäude mit hocheffizienten und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten errichten. Diese Flächen verteilen sich über das Erdgeschoss und sechs Obergeschosse. Zusätzlich bieten insgesamt 250 PKW-Stellplätze in EG und UG, 100 davon mit der Möglichkeit für E-Ladestationen ausgestattet, den Gästen und Mitarbeitern großzügigen Parkraum.

Frische Luft und viel Licht

Ein gesundheitsförderndes Ambiente ist ein Wirtschaftsfaktor. UBM setzt diese wissenschaftlich belegte Erkenntnis mit verschiedenen Maßnahmen im Gebäude um....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03 M.O.O.CON

FM-Auszeichnung für Strategieberater

Im Rahmen des diesjährigen ATGA Kongresses wurden Immobilien mit dem besten Kosten-/Nutzen-Verhältnis mit dem Austrian Facility Management AWARD prämiert. Der Kongress, der zum 18. Mal von der...

mehr
Ausgabe 2009-03 NewsBox

NewsBox

Der US Green Building Council (USGBC) hat dem 1. Bauabschnitt des „The Riverbay“- ­Projekts in Kelsterbach, in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens am Mönchhof-Dreieck gelegen, in einer...

mehr
Ausgabe 2009-06 Famos Immobilien

Feng-Shui für die Büroimmobilie

Mit einer traditionellen „Bodenabheilung“ nach fernöstlichen Prinzipien wurde in Aachen der erste Schritt hin zu einer Immobilie gemacht, die Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und...

mehr

Hochtief: Property Management für Quartier 207 und Galeries Lafayette

Hochtief erweitert ab sofort seinen Auftrag für Allianz Real Estate Germany durch das Property Management für das Berliner Quartier 207, in dem sich als Hautpmieter die deutsche Dependance des...

mehr