…und warum die Pandemie führt zu langfristigen Marktveränderungen führen wird

Die Zukunft flexibler Bürolösungen

Im vergangenen Jahr hat sich für die meisten Menschen einiges in der alltäglichen Ausgestaltung der Arbeit geändert. Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber mussten sehr flexibel auf die veränderten Bedingungen reagieren. Noch vor einem Jahr war die Präsenzpflicht in vielen Unternehmen ein Teil der Firmenkultur. Mit Beginn der Pandemie wurde der Wechsel hin zum flexiblen Arbeiten jedoch notwendig und alltäglich. Auch wenn dieser Wandel so wie jeder Umbruch Risiken mit sich bringt, so bietet er vor allem Chancen.

Die Zukunft des physischen Büros ist in diesem Kontext ein viel diskutiertes Thema und damit einhergehend steht auch die Flex Office-Branche aktuell vor großen Herausforderungen. Branchenexperten sind sich jedoch einig, dass das physische Büro über lange Zeit relevant bleiben wird und, dass flexible Lösungen in Zukunft wichtiger werden als je zuvor. Es geht nicht mehr um das Büro als Ort zum Arbeiten, sondern um Begegnungsstätten für kreativen und persönlichen Austausch in einem professionellen Umfeld. Deswegen sind flexible Lösungen für Arbeitnehmer attraktiv.

Hybride Modelle gewinnen an...

Thematisch passende Artikel:

Globales Arbeitsplatzabkommen zwischen Regus und GE

Regus, Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen, gab am 8.Juni 2010 ein globales Serviceabkommen mit GE bekannt: Inhalt des Abkommens ist, der weit verstreuten Belegschaft von GE eine Auswahl an...

mehr

Globale Studie belegt großes Potential für flexible Arbeitsplatzlösungen

Neueste Untersuchungen zeigen, dass Firmen, die keine flexible Arbeitsplatzpolitik* bieten, bei der Suche nach neuen Arbeitnehmern schlechter abschneiden würden. Die von der International Workplace...

mehr

Think Campus in Potsdam fertiggestellt

Driven Investment hat das innovative Office-Projekt Think Campus in Potsdam fertiggestellt. Nahe des Jungfernsees und in direkter Nachbarschaft des SAP Innovation Centers gelegen, bietet der Think...

mehr
Ausgabe 2008-06 Eine internationale Studie zeigt: Arbeitnehmer fordern mehr Flexibilität bei der Arbeit

Der nine-to-five-job ist passé

Im Vergleich zum Vorjahr verbringen die Befragten weniger Arbeitszeit im Unternehmen (18?%), und mehr Zeit im Homeoffice (36?%) sowie beim Kunden oder auf Reisen (46?%). Unterstützt wird der Trend...

mehr

Piepenbrock gewinnt Neuauftrag bei Mindspace Germany

Seit Anfang des Jahres verantwortet Piepenbrock die Unterhaltungsreinigung sowie den Hausmeisterservice bei der Mindspace Germany GmbH. Für den Anbieter von flexiblen Bürolösungen nimmt die...

mehr