pom+Consulting

Der Facility Management-Markt in Bewegung

Qualifizierte FM-Mitarbeitende zu finden ist schwierig. Dies – so die Resultate „FM Monitor 2008“ – liegt vor allem daran, dass deren Ausbildungsniveau nur teilweise befriedigt und der praktische Denkansatz zu wenig vorhanden ist. Die Personalverantwortlichen setzen infolge des ausgetrockneten Marktes einiges daran, den Mitarbeitenden ein angenehmes Arbeitsumfeld zu bieten. Dementsprechend lag auch die Mitarbeiterfluktuation in den letzten fünf
Jahren mit 5 bis 10 % im Vergleich zu anderen Branchen eher tief.

Die Eigentümer und Benutzer von Immobilien werden in Zukunft mehr FM-Leistungen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2009

FM Monitor 2008: Der Schweizer FM-Markt unter der Lupe

Die in den Bereichen Immobilienmanagement und Organisationsentwicklung tätige pom+Consulting AG präsentierte zum Jahresende 2008 den siebten FM Monitor mit den neusten Zahlen und Entwicklungen des...

mehr
Ausgabe 01/2009 NORD/FM

Bewirtschaftungssteuerung für Credit Suisse

Die Credit Suisse AM Immobilien ­Kapitalgesellschaft mbH hat das technische und kaufmännische FM für ihre Fondsobjekte in Deutschland weiter ­optimiert und der NORD/FM die technische...

mehr

Credit Suisse beauftragt NORD/FM

Die Credit Suisse AM Immobilien Kapitalgesellschaft mbH hat das technische und kaufmännische Facility Management für Ihre Fondsobjekte in Deutschland weiter optimiert und der NORD/FM die technische...

mehr

Hochtief: Property Management für Deka Immobilien

Hochtief übernimmt seit Ende März das Property Management für weitere Immobilien der Deka Immobilien sowie deren Schwestergesellschaft WestInvest in Bonn, Essen und Mainz. Die drei Objekte...

mehr

Hochtief

Die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat Hochtief Property Management mit dem Management ihres bundesweiten Portfolios beauftragt. Ab dem 1. Januar 2009 wird die Hochtief-Tochter etwa 24 Mio. m²...

mehr