Deloitte-Studie zeigt branchenweite Akzeptanz von Compliance-­Management-Systemen

Compliance in Bau- und Immobilienwirtschaft

Die Deloitte-Studie „Compliance-Management in der Bau- und Immobi­lienwirtschaft“, die Aussagen von 85 Branchenunternehmen ausgewertet hat, zeigt: Compliance hat in der Bau- und Immobilienwirtschaft aufgrund branchenspezifischer Risiken einen hohen Stellenwert. Der Einsatz von Compliance-Management-Systemen (CMS) steigt, vor allem, weil sie Ethik und Integrität der Unternehmenskultur signalisieren.

Entsprechend gut aufgestellt sind die einzelnen Unternehmen, wobei ­Betriebe mit weniger als 50 Mitarbeitern noch Aufholbedarf haben. Knapp zwei Drittel aller Unternehmen haben bereits eine oder mehrere Compliance-Risikoanalysen durchgeführt, die höchste Relevanz besitzen die Themen Immobilienankauf und Auftragsvergabe. Ein Fünftel der Unternehmen hat eine eigene Abteilung für das Compliance-Management.

„Die Studie bestätigt die Zustimmung zu einem umfassenden Compliance-Management, dennoch sehen viele Befragte die Relevanz eher branchen- als unternehmensspezifisch“, kommentiert Michael Müller,...

Thematisch passende Artikel:

KPMG stellt neue Studie vor

Compliance in der Immobilienbranche

Die Immobilienbranche rückt stärker in den Bereich regulierter Finanzmärkte. Somit erhöhen sich die Anforderungen im Bereich Compliance. Das bestätigen auch die Ergebnisse einer aktuellen...

mehr

Sun Jensch wird Geschäftsführerin des ZIA

Das Verbandswachstum schreitet voran. Der Vorstand des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat Sun Jensch zur zusätzlichen Geschäftsführerin berufen. Sie...

mehr

Jens Teschke wird Leiter Strategie des ZIA

Jens Teschke wird zum 1. Januar 2019 Leiter Strategie des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Teschke übernimmt damit die Leitung der Presseabteilung und...

mehr
Neue Studie von ZIA und pom+

Datentransparenz und Digitalisierung für mehr Klimaschutz

Auf dem Weg hin zu einem klimaneutralen Gebäudebestand und einem effizienten Nachhaltigkeitsmanagement sieht ein Großteil der Immobilienunternehmen die eigene Datentransparenz und den allgemeinen...

mehr

Diversity-Studie des ZIA

Die Diversität der Mitarbeiter (Diversity) wird für die Immobilienwirtschaft immer wichtiger. Denn durch die Wertschätzung individueller Fähigkeiten und Eigenschaften können Arbeitgeber die...

mehr