CAFM-Ring stellt CAFM-Connect 2.0 vor

Der Branchenverband CAFM Ring hat auf der Expo-Real die Überarbeitung von CAFM-Connect vorgestellt, seiner Schnittstelle für den Austausch von alphanumerischen Gebäudedaten zwischen CAFM-Systemen unterschiedlicher Hersteller. Angelehnt an die DIN 276 integriert das neue CAFM-Connect 2.0 Attribute der technischen Gebäudeausrüstung, sicherheitstechnische Elementen und Daten zur infrastrukturellen Ausstattung wie Möbeln und IT. Wenn die Basisstruktur nicht ausreicht, können Anwender eigene Daten ergänzen. Die Software ist kostenlos auf der Website des CAFM Rings zu erhalten, ebenso ein...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01

CAFM-Ring gewinnt IGS Schiffner als 14. Mitglied

Der CAFM-Ring hat die Inge­­ni­eur-Gemeinschaft Schiffner (IGS) als 14. Mitglied gewonnen. Die Spezialisten für Bestandsdaten-Erfassung und ­Immobilien-Revitalisierung ­sollen den...

mehr
Ausgabe 2012-5 CAFM-Ring

Standardschnittstelle per Download

Mit „CAFM-Connect“ präsentiert der Branchenverband CAFM-Ring eine vollintegrierte CAFM-Schnittstelle auf internationalem Standard. Dadurch kann mittels einfachen Datentransfers die...

mehr

CAFM-Ring bietet Standardschnittstelle per Download an

Mit „CAFM-Connect“ präsentiert der Branchenverband CAFM-Ring eine vollintegrierte CAFM-Schnittstelle auf internationalem Standard. Dadurch kann mittels einfachen Datentransfers die...

mehr
Ausgabe 2018-04

M&P ist jüngstes Mitglied im CAFM Ring

Seit 1. Juli ist die M&P Gruppe Mitglied des Branchen­verbandes CAFM Ring. M&P ist ein Anbieter von Consulting, Engineering, Energie und IT-Lo?sungen für Geba?udebetrieb und Facility Management. M&P...

mehr

CAFM Ring und TÜV-Süd: CAFM-Connect 2.0 vorgestellt

Die Standardschnittstelle „CAFM-Connect“ geht in die zweite Runde. In der neuen, erweiterten Version 2.0 wird nun auch der verlustfreie und absprachelose Datenaustausch für viele Arten von Anlagen,...

mehr