Teckentrup

Brandschutz in den Pasing Arcaden in München

Im März letzten Jahres eröffnete in München das neue Einkaufszentrum „Pasing Arcaden“. Es bietet auf drei Etagen insgesamt 39.000 m² Fläche, 150 Läden und 60 exklusive Wohnungen. Die außergewöhnliche Architektur mit geschwungenen Einkaufskorridoren, keilförmigen Dachflä­chen und einer Kubatur, die einem Kreuzfahrtschiff ähnelt, stammt vom Münchener Architekten­büro Allmann Sattler Wappner. Das Shopping-Center ist auch ein Beispiel, wie elegant Brandschutz in ein gestalterisches Konzept einfließen kann.

Neben den ästhetischen Wünschen und Vorstellungen der Bau­herren gelten strenge...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04 Teckentrup

Sicherheit am Luxemburger Flughafen

Hell, freundlich und mit einer einfachen Verkehrsführung: Die neue Tiefgarage des Luxemburger Flughafens zeigt, wie solche Zweckbauten modern realisiert werden. Zentrales gestalterisches Element ist...

mehr
Ausgabe 2019-05 Unibail-Rodamco-Westfield

Kooperationsprojekt mit der DHBW Stuttgart gestartet

Im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojekts von Unibail-Rodamco-Westfield und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart schlüpfen Studierende des Studiengangs „Facility Management“...

mehr
Ausgabe 2008-05 Hörmann

Industrietore und -türen für mehr Sicherheit

Industrietore und Stahlblechtüren insbesondere mit elektrischen Zusatzausstattungen gelten im Sinne der ATEX-Richtlinie als Geräte mit potentieller Zündquelle. Mögliche Ursache für eine Explosion...

mehr