Spie

Black-Building-Test in der Hamburger Elbphilharmonie

Spie Deutschland & Zentraleuropa ist für den Großteil der gebäudetechnischen Anlagen in der Hamburger Elbphilharmonie verantwortlich. Mit einem erfolgreich durchgeführten Black-Building-Test hat der Multitechnik-Dienstleister Ende vergangenen Jahres sichergestellt, dass auch bei ausbleibender externer Stromversorgung alle sicherheitsrelevanten Funktionen im Gebäude aufrechterhalten werden können.
Im Falle eines Feuers in der Hamburger Elbphilharmonie muss der vollbesetzte Große Konzertsaal evakuiert werden – auch dann, wenn plötzlich die Stromversorgung des Gebäudes ausfällt. Bleibt der Strom...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01

NewsBox

Als technischer Betreiber des kommunalen Rechenzentrums der Stadt Frankfurt am Main, Amt für Informations- und Kommunikationstechnik, führte die DB Services GmbH, Regionalbereich Südwest, einen...

mehr
Spie

Gebäudebewirtschaftung der Hamburger Elbphilharmonie

Die Spie GmbH, eine Tochtergesellschaft des Spie -Konzerns, dem unabhängigen europäischen Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, übernimmt...

mehr

CTP: Kaufmännisches Gebäudemanagement für die Elbphilharmonie

10.04.2017 – Die CTP Asset Management Services GmbH übernimmt im Auftrag der SPIE GmbH das kaufmännische Gebäudemanagement der Elbphilharmonie in Hamburg. SPIE ist 2013 mit dem Facility Management...

mehr

Spie erhält Dienstleistungsauftrag von Airbus

09.06.2015 - Die Spie GmbH wird in den kommenden drei Jahren an vier Standorten von Airbus in Deutschland sowie an einem gemeinsamen Standort von Airbus und Airbus Defence & Space hochtechnische...

mehr

Spie erhält erneut Auftrag vom Auswärtigen Amt

17.02.2015 - Das Auswärtige Amt vertraut auch in den kommenden fünf Jahren auf die Leistungen der Spie GmbH (www.spie.de). Der Multitechnik-Anbieter setzte sich in einer Neuausschreibung des...

mehr