Das Denken in „Verfügbarkeiten“ schlägt die Vorgabemanie bei weitem in Effizienz und Kundennutzen

Back to the Nutzer!

Die Auslagerung aller Facility Services nebst ihrem Management sowie der Vorgabewahn von Intervallen, Mengen, Zeiten und mehr auf der Lösungsseite - und die damit einhergehende Überregulierung - schaffen eine Scheinsicherheit, die schon lange am Kern der Sache vorbeigeht: die Erfüllung der tatsächlichen Nutzeranforderungen.

Dass ein bestimmtes Haustechniksystem technischen Spezifikationen, festgelegten Wartungsintervallen, oder Laufzeiten unterliegt, kann keine Anforderung des Kerngeschäfts sein. Definierte Umgebungseigenschaften hingegen schon. Die Wandlung einer inputorientierten Denkweise zur Ergebnisorientierung ist für Unternehmen ein spürbarer Fortschritt, bedingt aber ein Umdenken im Facility Management.

„Strategische Partnerschaften“ und „Einbindung der Dienstleister (DL)“ sind oft gehörte Aussagen, wenn es darum geht, die zukünftige Leistungserbringung im FM zu verbessern. Wir müssen uns zunächst die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03 Siegerbeitrag des ipv-Autorenpreises – Der FM-Impulsgeber 2017

Vom Facility Manager zum FM-Cloud Piloten

Der Digitale Tsumani kehrt bisherige Geschäftsmodelle um. Ihre Veränderungen oder Weiterentwicklungen stellen völlig neue Anforderungen an die Sekundärprozesse. Gab es in Printverlagen noch einen...

mehr

FM-Impulsgeber 2017 vergeben

Der im Jahr 2014 erstmalig vergebene ipv®-Autorenpreis ist längst fester Bestandteil im Messeprogramm der INservFM. Mit dem Autorenpreis, dem sogenannten „FM-Impulsgeber“ prämiert der...

mehr
Ausgabe 2016-03 MEC Metro-ECE Centermanagement

Indupark Center im Facility Management-Test

Mit 95 von 100 Punkten ging das von der MEC gemanagte Indupark Center mit dem FM-Konzept FAME mit einem ausgezeichneten Ergebnis aus dem unabhängigen FM-Test hervor. Im ersten Quartal 2016 hat die...

mehr
Ausgabe 2014-06 Nah am Kerngeschäft: Steuerungs- und Dienstleistungsmodell für die Plamers Textil AG

Erfolgreiche Filialbewirtschaftung

Die Palmers Textil AG ist österreichischer Marktführer im Segment der Textilbranche (Dessous und Unterwäsche). An 300 Standorten in 15 europäischen Ländern ist Palmers teils mit eigenen Filialen,...

mehr
Ausgabe 2012-5 Auslagerung oder Vergabe peripherer Leistungen an externe Dienstleister?

Lünendonk-Trendstudie 2012 „Facility Service im Gesundheitswesen“

Große Bedeutung kommt dabei der Auslagerung von peripheren, also nichtmedizinischen Leistungen zu. Hierbei spielt auch eine besondere Form der Zusammenarbeit eine Rolle, die bis dato noch nicht...

mehr