BUND

Ausgezeichnetes Gütesiegel

Das Projekt „Energie sparendes Kranken­haus“ des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wurde am 8. Oktober 2008 von Matthias Stange, Leiter des Investment & FinanzCenter der Deutschen Bank in Berlin, für seine Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit als „Ausgewählter Ort“ im Land der Ideen ausgezeichnet. Das Projekt ist damit einer der Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswett­bewerbs „365 Orte im Land der Ideen“.

Annegret Dickhoff, Projektleiterin des BUND: „Wir sind sehr stolz, ein ausgewählter Ort im Land der Ideen zu sein. Unser Projekt lebt von den...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03 DENEX 2009 vom 2. und 3. Juli in Wiesbaden

Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen: hohes Potential zur Energieeinsparung

Die Branche Gesundheitswesen könnte in erheblichen Umfang zum Erreichen der Klimaschutzziele beitragen. Krankenhäuser beispielsweise sind geeignete Anschauungsobjekte, um energieeffiziente...

mehr
Ausgabe 2010-03 Hochtief Energy Management

„Operation Green Hospital“

Das Krankenhaus Bethel Berlin geht den Weg zum „Green Hospital“ konsequent weiter: Und das Energiespar-Contracting  von Hochtief Energy Management soll über 20?% der bisherigen Energiekosten...

mehr

Hochtief: Energieoptimierung für Stuttgarter Krankenhaus

Hochtief Energy Management wird die Energiekosten des „Krankenhaus vom Roten Kreuz“ in Stuttgart-Bad Cannstatt durch ein Einspar-Contracting in den kommenden sieben Jahren um insgesamt etwa 30 %...

mehr

Imtech und LVR-Klinik Bonn: Vertragsverlängerung

Die LVR-Klinik Bonn und Imtech Contracting haben eine Fortführung der bestehenden Zusammenarbeit um weitere 10 Jahre vereinbart. Damit wird die erfolgreiche Partnerschaft bei der Umsetzung von...

mehr

Gütesiegel „Energiesparendes Krankenhaus“

Krankenhäuser haben einen besonders hohen Energieverbrauch. Durchschnittlich werden pro Jahr und Bett etwa 35.000 kWh Energie benötigt – das entspricht dem Bedarf von zwei neueren...

mehr