Archibus

Auf „Smarte Technologien“ setzen

Basis der Smart Technology sind die neuesten webbasierten Dienste. Mittels dieser Technology werden externe Dienstleister wie Architekten und TGA-Planer Online in die Prozesse eingebunden. Kunden und Nutzer erhalten Zugriffe auf Daten, Dokumente, Auswertungen und Analysen. Die Nutzung von mobilen Endgeräten wie Smartphons, Tablett-PC oder IPad erlaubt nicht nur den Blick auf Informationen sondern öffnet eine neue Zugangsebene zur Informationsgewinnung aus Bereichen Energie, Zustandsbewertungen, Inventarisierung, Notfallmanagement, Flächennutzung, Mietwesen und vielem mehr.

Immer mehr Anbieter...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

Christian Kaiser neuer Geschäftsführer von Archibus

Mit Christian Kaiser hat die Archibus Solution Center in Saarbrücken seit kurzem einen neuen Geschäftsführer. Der 36-Jährige führte bisher den Bereich Consulting der Saarländer, davor war er als...

mehr
Ausgabe 2020-03

Gegen Corona: Arbeitsschutz-App kostenlos für Archibus-Kunden

Damit Anwender der CAFM-Lösung von Archibus die verschärften Regelungen wegen der Covid-19 Pandemie sicher managen können, stellt das Unternehmen seinen Kunden die Archibus Arbeitsschutz...

mehr
Ausgabe 2019-05

Archibus auf Greta Thunbergs Spuren

Mit dem in Archibus FM integrierten Umwelt- & Risikomanagement können Nutzer des CAFM-Systems einen spürbaren Beitrag zum Klimaschutz leisten, teilt der Hersteller in einer aktuellen Meldung mit. Es...

mehr
Ausgabe 2019-02

Archibus stellt Essential Suite vor

Im Facility Management – und nicht nur dort, – sind Arbeiter täglich mit vielfältigen Anforderungen konfrontiert: Arbeitsaufträge, Reservierungen, Meetings müssen im Auge behalten werden. Und...

mehr
Ausgabe 2021-03 Archibus

Einblicke in das Facility Management der Beiersdorf AG

Archibus hat jetzt einen Bericht über das Real Estate-, Facility- und Workplace-Management bei der Hamburger Beiersdorf AG in seinem Blog veröffentlicht. In einem Interview sprach Alexander Hübner,...

mehr