Wirtschaftsverband für Industrieservice

Auch im Wirtschaftsjahr 2009 gibt es Chancen

Der Wirtschaftsverband für Industrieservice (WVIS) sieht in Zeiten geringerer Auslastung von Prozess- und Fer­tigungsanlagen eine gute Gelegenheit für Instandhaltungsmaßnahmen und Optimierungen. „In vielen Bereichen der produzierenden Industrie waren in den zurückliegenden Jahren des Aufschwungs die Kapazitäten bis an die Grenzen des Möglichen ausgelastet“, ­erklärte der Vorstandsvorsitzende des WVIS, Thomas Töpfer, in Düsseldorf. „Lösungsorientierter Industrieservice trägt zu Kostensenkung und Effizienzsteigerung bei. Dies kann z. B. mit intelligenten Outsourcing-Modellen erreicht werden.“

Lau...

Thematisch passende Artikel:

WVIS: Chancen auch im Wirtschaftsjahr 2009

Der Wirtschaftsverband für Industrieservice (WVIS) sieht in Zeiten geringerer Auslastung von Prozess- und Fertigungsanlagen eine gute Gelegenheit für Instandhaltungsmaßnahmen und Optimierungen....

mehr
Ausgabe 2009-04 WVIS

Gütezeichen für Industrieanlagenservice

Der im Vorjahr neu gegründete Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V. (WVIS) kann auf ein erfolgreiches Tätig­keitsjahr blicken. Themen der 1. Mitgli­e­derversammlung, die Ende Juni 2009 in...

mehr

Wirtschaftsverband für Industrieservice mit neuem Vorstand

Der Vorsitzende des Vorstands der Voith Industrial Service Holding GmbH und Gründungsmitglied des WVIS, Martin Hennerici, ist neuer Vorsitzender des WVIS – Wirtschaftsverband für Industrieservice...

mehr

WVIS: Mustervertrag für Industrieservice

Der Wirtschaftsverband für Industrieservice (WVIS) legt zum Jahresbeginn erstmalig einen Mustervertrag für die Branche Industrieservice vor. Im WVIS-Mustervertrag sind die langjährigen Erfahrungen...

mehr
Ausgabe 2012-02 WVIS

Mustervertrag für Industrieservice fertig gestellt

Der Wirtschaftsverband für Industrieservice (WVIS) legte zum Jahresbeginn erstmalig einen Mustervertrag für die Branche Industrieservice vor. Im WVIS-Mustervertrag sind die langjährigen Erfahrungen...

mehr