IT-Lösungen unterstützen Kosteneffizienz in der Gebäudebewirtschaftung

Aha-Effekte bei der Prozessoptimierung 

Bereits seit Jahrzehnten bündeln die Emschergenossenschaft und der Lippeverband als Zweckverbände der Wasserwirtschaft Kompetenzen und entdecken Synergien. Durch Einführung eines modular aufgebauten CAFM-Systems werden gezielt zusätzliche Optimierung von Abläufen und Kostenersparnis in Arbeitsprozessen realisiert. Mit einem ergebnisorientierten Reinigungsmanagement und entscheidenden Verbesserungen im Wartungs- und Instandhaltungssystem tragen die Asset Manager bei Emschergenossenschaft und Lippeverband zur Festigung der Position der Verbände als Deutschlands größter Abwasserentsorger und Betreiber von Kläranlagen bei.

Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz sind wichtige Geschäftsgrundlagen aus Business und Wirtschaft, die ebenfalls in Non-Profit Organisationen und Körperschaften des öffentlichen Rechts gelten. Kein Wunder, denn Ressourcenknappheit und steigender Kostendruck machen keinen Halt vor Satzungen, sondern sind allgegenwärtige Phänomene, mit direkten Auswirkungen auf tagtägliche Arbeitsprozesse in der Privatwirtschaft, der öffentlichen Hand und in ­gemeinnützigen Organisationen. Die Zeichen der Zeit haben in dieser Hinsicht auch die Emschergenossenschaft und der Lippeverband erkannt, beides...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04

14:0 für eTask

eTask hat als erster CAFM-Hersteller seine aktuelle CAFM-Software nach allen 14 Katalogen der novellierten GEFMA 444 Richtlinie zertifizieren lassen. Diese war zum 1. Januar 2016 vorgestellt worden....

mehr
Ausgabe 2021-05

RIB IMS erweitert iTWO fm um drei neue Apps

Drei neue Apps erweitern das Leistungsspektrum der CAFM-Lösung iTWO fm: Mit der App Asset lassen sich bereits im System enthaltenes Inventar und vorhandene ­Assets schnell neu verorten,...

mehr

CAFM Ring und TÜV-Süd: CAFM-Connect 2.0 vorgestellt

Die Standardschnittstelle „CAFM-Connect“ geht in die zweite Runde. In der neuen, erweiterten Version 2.0 wird nun auch der verlustfreie und absprachelose Datenaustausch für viele Arten von Anlagen,...

mehr
Ausgabe 2017-04

Ultimo überarbeitet sein CAFM-System

Der niederländische CAFM-Anbieter Ultimo hat seine Software überarbeitet. ­Ultimo bietet jetzt eine benutzerfreundliche und flexibel anpassbare Startseite ­ und entsprechend flexible Dashboards....

mehr
Ausgabe 2010-03 GEFMA 460

Kosten und Nutzen von CAFM

Zukünftige CAFM-Anwender und besonders deren Entscheidungsträger fragen nach dem wirtschaftlichen Nutzen, den eine Investition in CAFM-Systeme mit sich bringt. Vor allem in Zeiten knapper Budgets...

mehr