Verbriefte Verantwortung: Dussmann Group erhält Verbund-Zertifizierung nach ISO 45001

Die Dussmann Group, einer der weltweit größten privaten Multidienstleister für Facility-Management, ist nach einem erfolgreichen Audit eines der ersten Unternehmen in Deutschland, das die strengen Anforderungen der Zertifizierung nach ISO 45001 für Arbeits- und Gesundheitsschutz erfüllt.

Für die Verbund-Zertifizierung prüfte der TÜV Austria verschiedene Niederlassungen und Kundenobjekte von Dussmann Service sowie dem DKA. Auch die Dussmann-Auslandsgesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Litauen und Tschechien standen im Fokus des Audits. Geprüft wurde die Umsetzung der neuen Normenstandards in Arbeits- und Gesundheitsschutz, Qualitäts- und Umweltmanagement und Energiemanagement. Zudem ging es um die Kriterien bei der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit.

Die neue internationale Norm ISO 45001 hat zum Ziel, weltweit einheitlichere Bedingungen und dadurch sicherere und gesündere Arbeitsplätze für alle zu schaffen. Ziel ist es nicht nur auf den Schutz der eigenen Mitarbeiter zu achten, sondern auch auf den Schutz anderer Personen, die unter der Verantwortung des Unternehmens tätig sind. Nach ISO 45001 müssen nun Arbeitsbedingungen entlang der gesamten relevanten Lieferkette bewertet und das betriebliche Gesundheitsmanagement in einem durchgängigen System abgebildet werden.

„Wir sind sehr stolz, dass wir dank unserer funktionierenden Qualitätsmanagement-Systeme die Verbund-Zertifizierung erhalten haben. Die Verantwortung für unsere Mitarbeiter in aller Welt ist ein Kernelement unserer Unternehmensphilosophie. Dabei geht es auch um die kontinuierliche Optimierung unserer Prozesse zum Wohle unserer Kunden”, unterstreicht Dr. Wolfgang Häfele, Sprecher des Vorstandes der Dussmann Group.

Thematisch passende Artikel:

Dussmann-Service vom TÜV zertifiziert

Als bislang einziger FM-Anbieter in Deutschland hat sich Dussmann-Service Deutschland mit seinem Integrierten Managementsystem mit den Bereichen Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit vom TÜV...

mehr

Wechsel im Vorstand: Häfele verlässt Dussmann

Wolf-Dieter Adlhoch, seit 2017 Mitglied des Vorstandes der Dussmann Group und zuständig für Strategie-Entwicklung, wird neuer Sprecher des Vorstandes bei der Dussmann Group. In dieser Funktion folgt...

mehr

Stiftung führt die Dussmann Gruppe

Nachdem die Senatsverwaltung für Justiz des Landes Berlin die Peter Dussmann-Stiftung anerkannt hat, hat diese zum 30. Dezember 2010 die gesellschaftsrechtliche Führung der Dussmann Gruppe...

mehr
2012-03 Dussmann

Umsatzrekord und Wachstum in allen Geschäftsbereichen

2011 war für die Dussmann Gruppe das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Das gaben die ­Stiftungsratsvorsitzende Catherine v. Fürstenberg-Dussmann und der Vorstandsvorsitzende...

mehr
2009-03 Dussmann

Organisches Wachstum

Die Dussmann-Gruppe beendete das Geschäftsjahr 2008 mit einem Umsatzwachstum von 75 Mio. auf ins­gesamt 1,406 Mrd. € – das entspricht ­einer Steigerung von 5,6?%. „Wir hatten die Messlatte hoch...

mehr