Piepenbrock erhält Großauftrag von thyssenkrupp


Bild: thyssenkrupp AG

Bild: thyssenkrupp AG

Der Gebäudedienstleister aus Osnabrück verantwortet ab dem 1. Oktober 2021 am Hauptsitz in Essen – dem thyssenkrupp Quartier – umfangreiche Aufgaben im Technischen Gebäude- und Objektmanagement.

Auf einer Gebäudefläche von über 140 000 Quadratmetern setzt das Team von Piepenbrock ein vielfältiges Leistungspaket um. Dazu zählen neben Haushandwerker- und Haustechnikdiensten auch die Instandhaltung der technischen Gebäudeausrüstung mit den Gewerken Heizung, Kälte, Klima, Lüftung, Sanitär und Elektro. Der Campus von thyssenkrupp im Essener Stadtteil Altenessen zeichnet sich durch die architektonisch außergewöhnlichen Gebäude und Außenanlagen aus.

thyssenkrupp hatte in der Auftragsausschreibung einen technischen Facility-Management-Ansatz vorgegeben. „Alle Anforderungen haben wir in ein individuelles Konzept umgesetzt, das die Dienstleistungen rund um das technische Gebäudemanagement und die Instandhaltung miteinander vereint“, betont Mahmut Tümkaya, Geschäftsführer der Piepenbrock FM Consulting. Der Auftrag wird dezentral organisiert und von der Piepenbrock-Niederlassung in Essen operativ verantwortet. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit. thyssenkrupp ist ein international bekanntes Unternehmen mit Strahlkraft. Somit stärken wir unser Standing als ein erfahrener und qualitativ hochwertiger Gebäudedienstleister“, ist sich Thorsten Seewöster, Geschäftsführer Region Nord-West bei Piepenbrock, sicher. Neben der fachlichen Expertise kann sich der Auftraggeber auf die umfangreichen Servicedienstleistungen verlassen. Für Fragen oder kurzfristige Hilfestellungen steht das Piepenbrock-Team rund um die Uhr, sieben Tage die Woche über das Helpdesk sowie die Notruf- und Serviceleitstelle zur Verfügung.

Piepenbrock arbeitet seit vielen Jahren für thyssenkrupp. Der neue technische Gebäudemanagement-Auftrag bedeutet eine konsequente Weiterentwicklung in der Kundenbeziehung. Bereits während der Ausschreibungsphase punktete das Familienunternehmen beim Kunden. Der Gebäudedienstleister überzeugte thyssenkrupp mit einem innovativen und professionellen Ansatz. Mit seinem Konzept reagiert Piepenbrock kurzfristig und flexibel auf besondere Anforderungen. Gerade in einem modernen Arbeitsumfeld wie dem thyssenkrupp Quartier ist dieser Service sehr wichtig. 

Thematisch passende Artikel:

2021-03 Piepenbrock

TGM für thyssenkrupp

Der Gebäudedienstleister Piepenbrock verantwortet ab dem 1. Oktober 2021 am Hauptsitz in Essen – dem thyssenkrupp Quartier – umfangreiche Auf­gaben im Technischen Gebäude- und ­Objektmanagement....

mehr

Piepenbrock erhält Auftrag von Evonik

19.05.2017 - Evonik beauftragte Piepenbrock als Dienstleister für den Chemiepark Marl. Der Gebäudedienstleister übernahm zum 1. April 2017 einen Auftrag im infrastrukturellen Facility Management....

mehr

igefa und Piepenbrock verlängern Partnerschaft

Seit über 30 Jahren arbeiten der Firmenverbund igefa, das führende Versorgungsunternehmen der Gebäudedienstleister in Deutschland, und die Piepenbrock Unternehmensgruppe zusammen. Jetzt haben die...

mehr

Piepenbrock gewinnt Großauftrag bei MAG IAS

Der Werkzeugmaschinenhersteller MAG, Teil der FFG Europe & Americas Gruppe, hat Piepenbrock mit einem umfangreichen Leistungspaket beauftragt. Am Standort Eislingen kümmert sich der...

mehr

Piepenbrock: Hamker verlässt die Führungsetage

In einer knappen Presseerklärung hieß es gestern unter der Rubrik "Personalmeldung": "Frau Astrid Hamker ist nicht mehr Geschäftsführerin der Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG. Frau...

mehr