Globales Arbeitsplatzabkommen zwischen Regus und GE

Regus, Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen, gab am 8.Juni 2010 ein globales Serviceabkommen mit GE bekannt: Inhalt des Abkommens ist, der weit verstreuten Belegschaft von GE eine Auswahl an Regus-Lösungen zur Verfügung zu stellen. GE-Mitarbeiter weltweit haben nun Zugang zu globalen Regus-Lösungen und -Dienstleistungen, die sowohl das Arbeiten im herkömmlichen Büro und im Home Office als auch mobile Tätigkeiten unterstützen sollen. Das neue Abkommen ermöglicht es GE, seine Immobilienkosten zu senken und sein aktuelles Portfolio flexibler zu nutzen. Hierzu stellt das Unternehmen seinen Mitarbeitern weltweit Lösungen für unterschiedliche Arbeitsplatzanforderungen bereit.


Neben dem Beitritt zum schnell wachsenden Businessworld-Mitgliedschaftsprogramm von Regus, das mobilen und zu Hause tätigen Mitarbeitern von GE à-la-carte Zugang zu Büros und Konferenzräumen in jedem der mehr als 1.000 Regus-Standorte weltweit bietet, erhalten GE-Mitarbeiter Zugang zu Regus-Büros und virtuellen Büroangeboten. Zudem können sich mobile Arbeitnehmer, die lediglich einen professionellen Arbeitsbereich zum produktiven Arbeiten unterwegs benötigen, in jedem beliebigen Regus Center niederlassen. Laut Vertragsbestimmungen können GE-Mitarbeiter in mehreren Ländern Regus-Lösungen und -Dienstleistungen in Anspruch nehmen, darunter die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, China und Brasilien.


Mark Dixon, Global CEO von Regus plc dazu: „GE ist eine der innovativsten und renommiertesten Marken der Welt. Umso mehr freuen wir uns, unsere Zusammenarbeit mit dem Konzern zu intensivieren und als zentraler Bestandteil seiner Arbeitsplatzstrategie zu agieren. Fortschrittlich denkende Unternehmen wie GE führen die Revolution der Arbeitswelt an, indem sie flexible Immobilienstrategien einführen und so ihre Kosten reduzieren, ihren Mitarbeitern bessere Unterstützung bieten und gleichzeitig noch wettbewerbsfähiger werden.“


Stephanie Fulbright, Director – Real Estate Services Operation bei GE, kommentiert: „Durch die Ausweitung unserer Partnerschaft mit Regus können wir unseren strategischen Wandel und das ‚Right-Sizing’ unseres globalen Immobilienportfolios mit Erfolg fortführen. Die globale Präsenz von Regus gibt uns Flexibilität bei der Reservierung von Räumlichkeiten und hilft uns bei der Verfolgung von alternativen Arbeitsplatzstrategien.“

Thematisch passende Artikel:

CBRE: Global Workplace Solutions-Übernahmen abgeschlossen

15.09.2015 - Die CBRE Group, Inc. (NYSE: CBG) hat den Abschluss der Übernahme des Geschäftsbereichs Global WorkPlace Solutions (GWS) von Johnson Controls, Inc. (JCI) bekanntgegeben. GWS ist...

mehr

Siemens übernimmt den Energiespezialisten Pace Global

Die Siemens-Division Building Technologies hat den US-amerikanischen Energiespezialisten Pace Global übernommen. Die Akquisition unterstreicht das strategische Engagement von Siemens, den...

mehr

Umfrage: Die Vorsätze der Unternehmen für 2011

Umweltschutz ist nur für wenige ein Vorsatz Umweltschutz ist 2011 weniger angesagt: Die CO2-Bilanz der Mitarbeiter zu verringern, haben sich in Deutschland nur 10 Prozent der Befragten vorgenommen....

mehr
01/2010 Warum flexible Arbeitsplatzmodelle auch für mehr Nachhaltigkeit sorgen

Effektives Arbeiten im 21. Jahrhundert

Der Arbeitsplatz der Zukunft kann überall sein! Dieser Trend zu räumlicher Flexibilität macht sich bei Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bemerkbar. Aber er fordert auch das Facility...

mehr

Globale Studie belegt großes Potential für flexible Arbeitsplatzlösungen

Neueste Untersuchungen zeigen, dass Firmen, die keine flexible Arbeitsplatzpolitik* bieten, bei der Suche nach neuen Arbeitnehmern schlechter abschneiden würden. Die von der International Workplace...

mehr