Ebert-Ingenieure: Generationenwechsel

Mit dem Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner - Ingenieure, Unternehmensberater zu dem neu gegründeten Unternehmen EB - Partner GmbH & Co. KG vollzieht sich nahtlos der Generationswechsel in der EB-Gruppe: Marc Pfaller, Geschäftsführer der Pfaller Ingenieure tritt damit als neuer Partner in die Unternehmensgruppe ein. Die Holdingpartner Ernst Ebert, Hartmut Hänke und Rainer Kutschke geben altersbedingt ihre Unternehmensanteile ab.

Das neue Unternehmen vereint unter seinem Dach nun sowohl die bisherigen Unternehmen der Ebert-Gruppe wie Ebert-Ingenieure, makon, Ebert-Project & Design, Ebert-Consulting Group und Ebert-International, als auch Pfaller Ingenieure mit den Unternehmensbereichen Projektsteuerung, Consulting, ÖPP/PPP-Projekte und Tragwerksplanung. Damit ist der Unternehmensgruppe ein nahtloser Generationswechsel geglückt. Die EB - Partner GmbH & Co. KG behält den Status als partnergeführtes Unternehmen bei und geht aus diesem Zusammenschluss gestärkt in den Markt.

 

 

 

Unternehmensprofil:

Ebert-Ingenieure ist in Deutschland eines der führenden Ingenieurbüros für Integrierte Gesamtplanung in der Technische Gebäudeausrüstung. Neben diesen Kernkompetenzfeldern bietet die EB-Gruppe ergänzende Consultingleistungen im Gebäudeplanungs- und Gebäudebetriebsprozess über den gesamten Lebenszyklus an. Diese Beratungsleistungen umfassen Nachhaltiges Bauen, Immobilien Management, Gastronomieplanung sowie Gebäudeautomation und -kommunikation. Das Unternehmen Pfaller Ingenieure, das ursprünglich aus den Bereichen Projektsteuerung und Tragwerksplanung kommt, hat sich in den letzten Jahren zusätzlich auf das Projektmanagement von ÖPP- und PPP-Projekten spezialisiert und ergänzt ab sofort das Leistungsspektrum.

Die neue EB - Partner GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Nürnberg bietet sich mit diesem durchgängigen Leistungsportfolio als kompetenter Planungspartner rund um das Gebäude an. Die Unternehmensgruppe beschäftigt heute ca. 390 Mitarbeiter an elf Wirtschaftszentren in Deutschland sowie im Ausland.

 

Thematisch passende Artikel:

2020-02 Kofler Energies Gruppe

Portfolierweiterung durch Übernahme der GWE

Die Kofler Energies Gruppe hat nach dem Erwerb der Syneco-Group im September vergangenen Jahres zum Jahreswechsel 100 % der Anteile an der GWE Wärme- und Energietechnik GmbH & Co. KG, einem...

mehr

Stölting übernimmt Clemens Kleine

Die Stölting Facility Service GmbH (Leipzig) übernimmt zum 01. August 2020 mehrheitlich die Clemens Kleine Holding GmbH (Düsseldorf). Im Gegenzug dazu erhalten die beiden Gesellschafter der Clemens...

mehr

Startschuss für neuen Campus Derendorf

Ende November haben die Vertreter der ARGE-Partner Ebert-Ingenieure, Nickl & Partner Architekten AG und Pfefferkorn Ingenieure mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Düsseldorf den Vertrag für...

mehr

Kötter Security: Bundeskartellamt stimmt Übernahme der Arndt-Gruppe zu

Mit der nun erfolgten Freigabe durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden wurde die geplante Transaktion erfolgreich abgeschlossen: Die bundesweit tätige Dienstleistungsgruppe Kötter Services...

mehr

Gegenbauer erwirbt RGM Gruppe

Die Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Berlin und die Georgsmarienhütte Holding GmbH, Osnabrück haben am 8. November 2016 eine Vereinbarung über den Erwerb von 90 % der Anteile an der RGM Holding...

mehr