Strabag

Auszeichnung für ÖPP-Sportanlagenprojekt

Die Strabag Sportstättenbau GmbH, Dortmund, hat Grund zur Freude: ein in öffentlich-privater Partnerschaft (ÖPP) ausgeführtes Projekt des Unternehmens, der „Parc des Sports“ in Differdange, wurde Mitte Oktober 2012 vom Bundesverband PPP und dem Behörden Spiegel mit dem Innovationspreis PPP 2012 ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung im Rahmen des 7. Bundeskongress ÖPP nahm Josef Willmes, Geschäftsführer der Strabag Sportstättenbau, den Preis in Berlin im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft entgegen. Der „Parc des Sports“, das erste luxemburgische ÖPP-Sportanlagenprojekt,...

Thematisch passende Artikel:

Strabag: PPP-Projekt in Potsdam

Die Strabag Real Estate GmbH (SRE) legt heute gemeinsam mit Vertretern der Brandenburgischen Landesregierung den Grundstein für den Bürokomplex an der Henning-von-Tresckow-Straße in Potsdam....

mehr

Innovationspreis PPP für Hermann Kirchner Projektgesellschaft

Die Hermann Kirchner Projektgesellschaft mbH, eine Tochtergesellschaft des börsennotierten Bauunternehmens STRABAG SE, und der Landkreis Oberspreewald-Lausitz haben heute für das Projekt SeeCampus...

mehr

makon und Rödl&Partner: PPP-Pilotprojekt in NRW

In einem einmaligen Pilotprojekt in Nordrhein-Westfalen führt der Kreis Soest im Rahmen einer Public Private Partnership die Rettungsleitstelle, die Kreispolizeileitstelle und verschiedene...

mehr
Ausgabe 2008-06 3. bis 8. März 2009 in Hannover

CeBIT meets PPP

Die Deutsche Messe Hannover bündelt im kommenden Jahr ihre Angebote für Entscheider der öffentlichen Behörden und Verwaltungen auf der CeBIT. Erstmals wird während der weltgrößten Veranstaltung...

mehr
Ausgabe 2010-03 Strabag Real Estate

Erstes ÖPP-Hochbauprojekt in Brandenburg

Auf dem Gelände des Regierungsstandortes Heinrich-Mann-Alle 107 wurde Ende März dieses Jahres das neue Haus des Finanzministeriums Brandenburgs eingeweiht. Der rund 15 Mio. € teure Neubau ist das...

mehr